Travel & Food: Restaurant tips for Dubrovnik, Croatia

IMG_6472

Nachdem ich euch bereits unsere kulinarischen Höhepunkte unseres ersten Kroatien-Stopps in Brela ans Herz gelegt habe, folgt das Ganze heute für Dubrovnik!

Frühstück mit Aussicht

Gleich zweimal haben wir im Dubravka Restaurant gefrühstückt. Das Haus mit riesiger Terrasse liegt direkt an der Stadtmauer vorm Eingang zu Altstadt. Es wurde uns von unserem Vermieter Josko empfohlen. Zu Recht, denn das Frühstück war beide Male ganz ausgezeichnet.

IMG_1128

IMG_1164

IMG_1166

Dinner in der Altstadt

Auch am Abend haben wir jedes Mal hervorragend gegessen. Am ersten Abend waren wir bei Lajk in einer der Alststadtgassen. Es fällt auf durch ein sehr helles, modernes Ambiente. Neben Lunch und Dinner wird hier ebenfalls Frühstück angeboten, was sich auf der Karte auch sehr gut las.

Wir haben uns einen dalmatischen Vorspeisenteller mit Schinken, Käse und Oliven geteilt. Als Hauptgang hatte ich den Lajk-Burger und der Mister Medaillons von der Pute mit Röst-Kartoffeln und Pilzsoße. Sehr lecker! Da wir anschließend pappsatt waren, wollten wir eigentlich auf ein Dessert verzichten. Wir verstanden uns aber so gut mit unserem Kellner, dass er uns eine lokale Crème Caramel zum Teilen aufs Haus gebracht hat. Top! :-)

IMG_1096

IMG_1110

IMG_1099

IMG_6377

IMG_1103

Mediterrane Küche

Am nächsten Abend haben wir im Restaurant Horizont, außerhalb der Altstadt am Hang gelegen, gespeist. Die Küche wird bei TripAdvisor hoch gelobt und ja, sie kann einiges!

Wir hatten eine erfrischende Gazpacho Andaluz als Vorspeise. Zuvor gab es ein Amuse Gueule in Form von Polenta mit Thunfisch-Creme. Beim Hauptgang hatte Dominik ein klein wenig Pech: Er hatte Seeteufel, den wir beide sehr lieben. Allerdings war er in diesem Gericht gekocht, nicht gebraten, wodurch seine sonst so feste Konsistenz ein wenig “labberig” wurde. Meine Hauptspeise hingegen war ausgesprochen gut: Haugemachte Parpadelle in Tomaten-Salsa mit Fisch, Muscheln, Prawns und Oktopus.

Zum Nachtisch, nicht, dass ich noch etwas gebraucht hätte, gab es dreierlei Kuchen. Cheesecake, Schokoladen- und Mandeltarte, wobei besonders die letzteren beiden himmlisch gut waren. Wer gern Wein trinkt, liegt hier auch goldrichtig. Die Auswahl ist gut und groß!

IMG_1137

IMG_1138

IMG_1142

IMG_1146

Hier hatten wir übrigens auch tierischen Besuch:

IMG_1155

Das Beste vom Besten

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss! So haben wir uns für unseren letzten Abend in Dubrovnik, Dominiks Geburtstag, das Panorma Restaurant auf dem Berg Srd oberhalb der Stadt aufgehoben. Es liegt direkt neben der Seilbahn, die bis spät in die Nacht fährt. Auch wenn es ganz schön windig dort oben ist, der Blick und die Atmosphäre sind unbeschreiblich. Das bezahlt man natürlich auch mit, aber zum Glück ist auch die Qualität des Essens sehr gut. Zudem hatten wir von Josko, unserem Vermieter, einen 10 Pozent Gutschein für das Restaurant.

DSC_0287

DSC_0319

DSC_0326

IMG_1172

Das Essen

Ich hatte eine fruchtige Tomatensuppe als Vorspeise, die ich ganz vergessen habe zu fotografieren. ;-) Für den Mister gab es eine köstliche, zartschmelzende Burrata-Kugel mit Rucola und Rosmarinbrot. Mein Hauptgang war ein cemiges Risotto mit Garnelen und Zucchini und Dominiks Beef Tagliata – so lecker!

IMG_1173

IMG_6474

IMG_6476

IMG_1186

IMG_6482

IMG_1185

Im Laufe des Abends wurde die Stimmung immer romantischer und ich kann dieses Restaurant einfach nur jedem empfehlen. Da es auch als Café und Bar fungiert, kann man natürlich auch nur etwas trinken und die Aussicht genießen.

IMG_6493

IMG_6488

IMG_1194

IMG_1193

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig Appetit machen und wünsche euch noch eine schöne Restwoche. Für mich geht’s morgen nach Düsseldorf zum Fashionblogger Café shoedition. Sehe ich da vielleicht auch jemanden von euch? ;-)


After showing you our restaurant tips for Brela, our first Croatia stop, I go on today with my culinary experiences in Dubrovnik.

Breakfast with a view

We had breakfast at Dubravka restaurant twice, because it’s that nice. The house with huge terrace is located directly at the City Wall in front of the entrance to the old town. The restaurant was recommended by our landlord. Quite rightly, because it was very good both times

Dinner in the old town

The first night we had dinner at the restaurant Lajk in one of the narrow old town alleys.

We had dalmatian starters (cheese, ham and olives) and as main course I had the Lajk Burger and Dominik some turkey medallions with mushroom sauce and roasted potatoes. So good! Although we’ve been totally full, we were quite happy for the delicious creme caramel we’ve got from our waiter on the house.

Mediterranean cuisine

The next evening we’ve been to the restaurant Horizont which is located hillside next to the old town. It was highly recommended at TripAdvisor.

We had a fresh gazpacho andaluz as starter. Dominik had monkfish with white wine sauce and I had homemade parpadelle with tomato salsa, fish, mussels, prawns and baby cuttlefish.

For the dessert we had three kinds of cake: cheesecake, chocolate cake and almond cake. Delicious!
Besides, the wine selection is very good here.

The cream of the top

Save the best for last! So, we saved the Panorama restaurant on the mountain Srd above the city for our last night in Dubrovnik. It was Dominik’s birthday, too. The restaurant is next to the cable car station. Although it’s very windy there, the view and atmosphere are amazing. You have to pay for that, too, of course, but the quality of the food is also great. Furthermore we got a 10 percent voucher by Josko, our landlord.

The food

I had a fruity tomato sauce as starter and the mister had a delicious, tenderly melting burrata ball with rocket and rosemary bread. My main course was a creamy risotto with shrimps and courgettes. Dominik had beef tagliata – so, so good!

IMG_1127

IMG_6373

IMG_1097

IMG_1140

IMG_1145

 

 

IMG_1190

IMG_1183

 

Folge:
Teilen:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.