Outfit: Tweed Dress, Chanel Brooch and Overknees

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curlsDress: Asos // Overknees: Deichmann // Bag: H&M // Brooch: Chanel

Shop my Look

Sweeties, heute zeige ich euch das erste Outfit mit meiner neuen Brosche von Chanel, die mir mein Schatz zur Verlobung geschenkt hat!

Das Outfit

Passend zu meinem neuen Broschentraum habe ich mein Lagenkleid im Tweed-Look von Asos rausgeholt. Chanel ist schließlich ebenfalls bekannt für Tweed und klassische Outfits in Schwarz-Weiß. Ich mag das Kleid sehr, hatte dafür aber bisher eigentlich erst viel zu selten an… Komisch ist das manchmal. Jedenfalls wird es durch die Brosche richtig gut aufgewertet, wie eigentlich jedes Kleidungsstücl, an die ich sie derzeit anpinne. Ist ja klar, dass ich sie momentan täglich tragen muss, oder? ;-) Hier finde ich es auch ganz cool, dass man sie auf dem Tweedstoff erst auf den zweiten Blick erkennt.

Unterm Kleid trage ich einen dünnen schwarzen Rollkragenpullover. Dazu meine schönen Overknees aus Wildleder und eine ältere H&M Tasche, die das Fransenthema vom Kleid nochmal aufgreift.

Oh, Paris

Ich packe nachher übrigens meinen Koffer für ein Wochenende mit dem Mister in Paris. Dies war mein Weihnachtsgeschenk für ihn (und mich, hihi) und es wird unser erster Besuch in der Stadt der Liebe! Drückt uns die Daumen für gutes Wetter, damit wir möglichst viel zu Fuß erleben und natürlich auch viele schöne Fotos mit nach Hause bringen können! Morgen früh geht’s los! :-D

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls


Sweeties, today I’m showing you the first outfit with my new brooch from Chanel which I got from my darling as engagement gift.

The outfit

The layering dress from Asos in tweed look is congenial to my new dream brooch. After all Chanel is also known for tweed and classy looks in black and white. I like that dress really much, but I haven’t worn it very often, yet… Anyway the brooch is upgrading the dress as it does with every garment I pin it on. I think it’s clear that I have to pin it on every day at the moment, right ;-) Here, I like the fact, that you notice it at second glance.

Underneath the dress I’m wearing a black turtleneck shirt and combined it with my beautiful suede leather overknees and an older H&M bag with fringes.

Oh, Paris

I will pack my bags for a weekend in Paris with the mister. It was my Christmas present for him (and myself, hihi) and it’s our first trip to the city of love. Keep your fingers crossed that we have nice weather to explore the city and to take some great pictures with us back home. We will start tomorrow morning. :-D

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Kationette-fashionblog-nrw-outfit-Tweed-Dress-Chanel-Brooch-Overknees-streetstyle-curls

Outfit: Fake Fur, Berry Coat, Furla and ankle Booties

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curlsFake Fur Stole: Zara // Coat, Denim: H&M // Booties: Tamaris // Bag: Furla // Belt: Vintage

Shop my Look

Mädels, ich habe mich nochmal eingemuckelt – am Samstag bin ich doch wirklich von ein paar Zentimetern Schnee überrascht worden – und einen weiteren eher winterlichen Look für euch. Aber mit Farbe! ;-)

Beerentöne

Durch die doch wieder sehr kalten Temperaturen kommen die Wollmäntel nach wie vor zum Einsatz. So auch mein beerenfarbenes Modell von H&M, das mich schon durch den dritten Winter begleitet. Hier kombiniert mit meiner neuen dunkelblauen High Waist Jeans, ebenfalls von H&M, einem dünnen pinken Rollkragenpulli und dunkelroten Anklebooties. Letztere passen sich wunderbar den Beerentönen an.

Accessoires

Clou des Outfits ist – weil kuschelig, schick und so schön „fashionig“ – meine Pelzstola, die ich mit einem dünnen Gürtel um die Taille zusammengefasst habe. Die Stola hat zwar theoretisch auch eine Schlaufe, durch die man das andere Ende durchziehen kann, praktisch hält das aber einfach nicht, weil sie so schwer ist. Außerdem finde ich es mit Gürtel viel raffinierter. So bleibt alles, wo es hin soll, sieht gut aus UND wärmt! ;-)

Dazu meine liebste Furla mit Reptil-Print, eine effektvolle Brosche in Sicherheitsnadel-Optik, und fertig ist der Look.

Mein Wochenende und big News

Wie war denn euer Wochenende meine Lieben? Wir waren am Samstag mit Pateneltern zunächst lecker Italienisch essen und anschließend im Duisburger Stadttheater in der Oper „Madama Butterfly“. Wunderschön sag ich euch! Ich hatte und habe aber auch etwas zu feiern: Zum ersten April diesen Jahres werde ich meinen Job wechseln! In meinem Jahresrückblick hatte ich euch bereits eingeweiht, dass ich leider zunehmend unzufrieden mit meinem derzeitigen Job bin. Was unglaublich schade ist! Denn eigentlich dachte ich, es sei mein Traumjob…

Ich werde euch sicher bald noch mehr verraten, in jedem Fall bleibe ich dem Social Media treu und bin schon irre gespannt auf das, was mich erwarten wird! :-)

Nachdem ich diesen Beitrag eigentlich schon fertig geschrieben hatte, gibt es noch etwas zu verkünden. Der Mister hat mir ganz spontan – für mich jedenfalls – am Samstag einen Heiratsantrag gemacht!!! Mit einer wundervollen Chanel-Brosche, statt eines klassischen Verlobungsrings. Für mich einfach perfekt, genau wie der Antrag selbst. Wir waren gerade mit dem Outfit-Shooting fertig – übrigens vor genau derselben Kulisse wie bei diesem Outfit hier – da geht er plötzlich auf die Knie… :-)

Demnächst halte ich euch also hier auch über meine Hochzeitsplanungen auf dem Laufenden, wenn ihr mögt.

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls


Ladies, I dressed me warmly again – on Saturday we had some snow – and have another winter look for you, but with a pop of color! ;-)

Berry shades

Because of the cold temperatures, I still have to wear my wool coats like this one from H&M which I’m wearing the third winter already. I match it my new dark blue high waist denim pants, a light pink turtleneck sweater and dark red ankle booties from Tamaris.

Accessories

The highlight of this outfit is – because it’s chic and really fashionable – my fake fur wrap which I pooled with a small belt around my waist. Added to this my fave Furla with reptile print and a flashy brooch in safety pin design.

My weekend and some big news

How was your weekend cuties? We’ve been to the theatre in Duisburg and watched the opera Madama Butterfly with my godparents which was very great! I have a reason to celebrate by the way: I will change my job in April! In my end-of-year review I already told you that I’m not that happy anymore with my current job. That’s really sad, because I thought it would be my dream job.

But I have something else to announce. The mister proposed to me on Saturday!!! With an absolutely gorgeous Chanel brooch instead of a classic engagement ring which is just perfect for me!

So, I will keep you current about our wedding preparations here soon if you want me to. ;-)

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Kationette-fashionblog-Outfit-streetstyle-FakeFur-woolCoat-Furla-ankleBooties-curls

Outfit: Sweater with Zipper, Fake Leather Leggings and Earmuffs

Sweater, Earmuffs: TK Maxx // Pants: H&M // Gloves: Promod // Boots: Buffalo

Shop my Look

Ihr Lieben, nun ist Weihnachten schon wieder vorbei! Habt ihr die Tage mit euren Lieben genossen? Und was lag bei euch Schönes unterm Weihnachtsbaum? Ich muss dieses Jahr sehr „brav“ gewesen sein, denn allein von meinem Schatz wurde ich unverschämt reich beschenkt dieses Jahr…

Ich muss sagen, dass ich zwar bedaure, dass die Zeit dermaßen schnell verfliegt, ich nun aber doch ganz froh bin, dass 2016 zu Ende geht. Irgendwie hat mich dieses Jahr ganz schön geschlaucht und ich werde die freien Tage bis zum Jahreswechsel nutzen, um mal in Ruhe darüber nachzudenken, was ich im kommenden Jahr ändern kann, damit es mir nicht wieder so geht. Kennt ihr das?

Outfit

Heute habe ich ein neues Outfit für euch mit ein paar winterlich warmen Accesoires. Momentan stehe ich total auf Reißverschlüsse and Pullis. Ob vorne oder hinten, an Rollis oder ausgeschnittenen Shirts – ich finde die Zipper super attraktiv und zugleich praktisch. Mein neues Shirt mit auffällig großem Zipper habe ich bei TK Maxx gefunden, genau wie die süßen nachtblauen Ohrenschützer. Für mich mit meinen Locken sind Stirnbänder und Ohrenschützer einfach super praktisch, da Mützen die Haare immer so platt drücken. ;-)

Ebenfalls neu sind meine khaki Treggings von H&M, die vorne in Lederoptik und hinten aus einem leicht glänzenden Stoff gefertigt ist. Dazu meine alten Umschlag-Booties und Wildlederhandschuhe.

Ich wünsche euch eine gute Restwoche! Habt ihr auch frei, oder müsst ihr zwischen den Jahren arbeiten?


Cuties, now Christmas is already over! Did you spend some wonderful days with your beloved ones?

I have to admit that I regret that time flies by on the one hand, but on the other hand I’m really glad that this year is almost over now. 2016 wears me out somehow and I will take the free days to think about it… Do you know what I mean?

The outfit

Today I’m wearing a new outfit with some winterly warm accessories. I’m totally into zippers and sweaters. Whether in front or at the back, zippers are always beautiful and practical. I found my new shirt with the flashy zipper at TK Maxx just as the midnight blue earmuffs. Headbands and earmuffs are perfect for my curly hair, because caps and beanies always press them flat. ;-)

My khaki leggings are new as well and from H&M. The front is made of fake leather and the back of shiny fabric. I matched the look with my old grey booties and suede leather gloves.

Have a wonderful rest of the last week in 2016! I really hope you like my outfit?

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry CoatCoat, Shirt, Skirt, Socks: H&M // Scarf: Codello // Bag: Mango

Shop my Look

Heute habe ich einen bequemen Casual Look für euch – mit ein paar Raffinessen! ;-)

Grau-Blau

Basis des Outfits sind mein grauer Jerseyrock mit Stickerei – hier habe ich ihn schon mal im Set mit passendem Shirt getragen – sowie mein neues, super weiches und locker fallendes Shirt in Dunkelblau. Das Oberteil ist so angenehm soft auf der Haut, dass ich es schon zig mal an hatte in den letzten Wochen. Nichts Besonderes, aber ich fühle mich soo wohl darin.

Beerentöne und Glitzer

Da die Kombi aus Rock und Shirt aber auch mir zu wenig fashionig sind, kombiniere ich hier ein paar auffällige Details dazu. Zum einen ein Seidentuch mit Muster von Codello, das durch eine Brosche in Form bleibt und mit dem Shirt fixiert ist. Der beerenfarbene Mantel passt farblich zum Tuch und ergänzt die grau-blau Töne. Ja, und dann noch etwas, das die Gemüter sicher spaltet und die Beine zugegebenermaßen auch nicht gerade verlängert, aber ich hatte einfach Lust drauf: Glitzersocken! :-)

Was sagt ihr?

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat


Today I have a casual outfit for you – with some finesses! ;-)

Grey blue

The base of the look is my grey jersey skirt with embroidery and my new, super soft and loose fit shirt in dark blue. It’s so cozy that I’ve worn it so many times the last weeks. The shirt isn’t that special, but sooo comfy.

Berry shades an glitter

To pimp the outfit up a little bit, I match it with some flashy details. For one this silk scarf from Codello which I fixed with a brooch on the shirt. For another thing my berry colored coat. Lastly a trend which will definitely divide the minds and indeed shortens the legs, but I was in the mood for wearing it: glitter socks!!!

What do you think?

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit: Glitter Socks in Ankle Booties, Silk Scarf and Berry Coat

Outfit & Lifestyle: Bra Stories – How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Pssst, heute wird’s ein wenig intimer hier auf Kationette, denn es ist für mich keinesfalls alltäglich, dass ich mich in Wäsche ablichten lasse. Aber die recht freizügigen Fotos haben einen Grund. Ich möchte euch nämlich von meiner persönlichen BH-Story berichten.

Hautnah

Letzte Woche Montag war ich bei Hautnah Dessous in Oberhausen zu Gast um mich mal so richtig beraten zu lassen. Ich habe mich nämlich bisher noch nie richtig ausmessen lassen, sondern seit ich 16/17 Jahre alt bin immer zur Standardgröße 75B gegriffen. Hat in meinen Augen auch immer alles gepasst soweit. Trotzdem war ich neugierig, was die Expertin sagen würde…

Die Expertin war in diesem Fall die liebe Melanie, Inhaberin des bald 20 Jahre Dessousgeschäfts. Schon bei Betreten des über 200 Quadratmeter großen Ladens war ich hin und weg von der riesigen Auswahl an Farben, Formen, Materialien – und Größen! So findet ihr hier von den Konfektionsgrößen 34-60, Unterbrustweiten von 65-130 sowie Cup-Größen von A-L ein großes Sortiment. Auch preislich ist vom 30 Euro-BH bis hin zur Spitzen-Korsage von La Perla für rund 1.000 Euro alles dabei.

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for meOutfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

BH auf Maß

Nach dem Stöbern ging es für mich in die große und gemütliche sowie mit Deo und Kosmetiktüchern ausgestattete Kabine. Weiterer Pluspunkt: Das Licht ist wunderbar schmeichelnd! :-)

Verblüfft war ich dann doch kurz, weil ich mich zum Maß nehmen gar nicht ausziehen musste. Melanie hat über dem Shirt, eng unter meiner Brust Maß genommen. Eigentlich logisch, müssten sie doch sonst nach jeder Kundin das Maßband desinfizieren…

Ebenfalls verwundert war ich, dass wirklich nur unter der Brust gemessen wurde. Melanie hat sich dann noch meinen BH bzw. dessen Sitz angeschaut, wie gesagt eine 75B, und sich so ein Bild von meiner Oberweite gemacht.

Körbchengröße größer ganz ohne OP

Kurze Zeit später kam sie zurück mit einem sehr schönen toffeefarbenem BH – in Größe 75B. Ich habe ihn fix angezogen, Melanie und ihr Team würden übrigens niemals ungefragt in die Kabine kommen. Das ist mir bei einer bekannten Unterwäsche-Kette tatsächlich schon passiert – BEVOR ich den BH überhaupt richtig anhatte…

Melanie und ich haben den BH an mir also begutachtet – und festgestellt: er ist zu klein! Sie meinte, sie hätte so etwas schon geahnt, da auch mein BH an den Seiten den Eindruck mache, als sei er etwas knapp. So bekam ich das Modell noch einmal in Größe 75C. Der BH saß wie angegossen. Toll! :-)

Bei allen weiteren BHs, die ich anschließend probiert habe, konnte ich nun also auf meine neue, meine richtige Größe zurückgreifen und sie passten alle! Ich kann natürlich mit den Umfängen spielen, wenn ich möchte. Dann sähe es so aus, dass ich bei 70 ein D-Körbchen, bei 80 aber dafür ein A-Körbchen hätte usw. E
inzige Ausnahme: Sport-BHs, aber dazu komme ich beim nächsten Mal…

Ich habe mich letztlich unter anderem für dieses wünderschöne Set aus gefüttertem BH mit passender Panty aus roter Spitze von Pleasure State entschieden.

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Tragekomfort

Jetzt, nach ein paar mal Tragen kann ich euch sagen, dass sich dieser hochwertige und vor allem perfekt sitzende BH ganz wunderbar auf der Haut und über den Tag hinweg anfühlt – weil man ihn eben fast gar nicht spürt. Im Vergleich zwacken meine alten BHs nämlich plötzlich doch ganz schön…

Super ist auch, dass man bei Hautnah zum Kauf ausführliche Pflegetipps sowie ein Wäsche-Säckchen mit nach Hause bekommt. Mit der richtigen Pflege können die hochwertigen Dessous dann tatsächlich Jahrzehnte überstehen.

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Service und Sonderwünsche

Nun ist es ja so, dass ich keine Problemgröße habe und deshalb generell keine großen Schwierigkeiten, Wäsche für mich zu finden. Ich weiß aber, dass es vielen nicht so geht. Ich habe auch Freundinnen mit einem beispielsweise sehr geringem Unterbrustumfang in Kombination mit einem sehr großen Körbchen. Generell sind große Größen, wie auch bei der Oberbekleidung, oft immer noch ein Problem. Und wenn man etwas in der richtigen Größe findet, ist es meist wenig ansprechend. Das ist bei Hautnah ganz und gar nicht so. Hier gibt es reizvolle, cleane, neckische oder verspielte Modelle in sämtlichen Größen.

Und wenn etwas doch noch nicht richtig sitzt, oder sich der Umfang durch Ab- oder Zunahme geändert hat, kann man bei Melanie auf eine hauseigene Schneiderin zurückgreifen, die alles wieder passend macht. Auch nach Brustoperationen kann man sich hier in jeden BH Prothesentaschen einnähen lassen und muss nach schwerer Krankheit nicht auf schöne Wäsche verzichten. Klar, kein buntes, fröhliches Blogthema, aber dennoch sehr wichtig. So hat meine Oma in noch recht jungen Jahren eine Brust durch Krankheit verloren, und wäre sicher froh gewesen, wenn sie diese Möglichkeit gehabt hätte..

Sorry für den längeren Text, aber mir war es wichtig, diese Erfahrung mit euch zu teilen. Wie gefällt euch denn mein neues Set? Und wie wichtig sind Dessous für euch? Habt ihr euch schon mal professionell beraten und ausmessen lassen?

Bis Sonntag könnt ihr übrigens noch den besagten toffeefarbenen BH im Set mit Höschen auf der Hautnah-Facebookseite gewinnen. ;-)

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me


Psst, today it’s getting more intimate here on Kationette. For me it’s definitely not usual to show myself in public wearing lingerie, but I wanna tell you my personal bra story.

At close range

Last week I visited „Hautnah Dessous“ in Oberhausen to take some advices. I’m wearing the German bra size 75B since I’m a teenager. So, I was very curious what the expert would say…

The expert was Melanie, owner of the almost 20-years-old lingerie store. I was totally flashed by the huge range of colors, cuts, fabrics – and sizes. Even in terms of price she offers the rieght pieces for everyone: From the 30 euros bra to a lace corsage from La Perla for about 1.000 euros.

Measuring

After browsing through the beautiful store, it was time for me to walk into one of the spacious changing rooms with deodorant and tissues. Another plus: The lighting is really flattering. :-)

I was a bit baffled, because I didn’t have to take my shirt off for the measuring. Melanie took my measurement above the shirt tightly under the chest. It figures, because otherwise she would have to disinfect the measuring tape after every customer…

It was also surprising for me, that she only took my measurement under the chest. She looked at my bra after that, a 75B as mentioned, and got an idea of my bust size.

One cup size more without cosmetic surgery

After a short while Melanie came back to me with a beautiful toffee colored bra in size 75B. I tried it on. Melanie and her team would never ever come into the fitting room by themselves by the way.

After giving my okay, Melanie came in and we looked at the new bra – and realized that it was too small! She said, that she already guessed that this will happen, because my own bra looked a bit too tight. So, I tried the same bra one size bigger in 75C and it fitted like a glove!

Now, that we knew which size is right for me, I could try many different bras and they all fit. Sole exception: sports bras, but I will tell you more about these next time…

In the end I chose this beautiful red lace set, composed of a padded bra and a panty from Pleasure State.

Wearing comfort

Now, after some days of wearing, I can say that this valuable and perfectly fitting bra feels as if you don’t even wear a bra. Compared to this feeling, my old bras suddenly are pinching. ;-)

Service and extras

Well, I don’t really have a difficult size and figure, but I for example have friends with a low underbust measurement, but nevertheless an ample bust size. At „Hautnah“ everyone will find the perfect lingerie – no matter if small, big, less or more bust size.

If something doesn’t fit anymore, because of losing or gaining weight for example, Melanie can resort to her internal dressmaker, so that everything will fit again. She also can sew little bags for prostheses into every bra after bust surgeries. So, no one has to go without beautiful lingerie…

Sorry for the longer text, but it was really important to share my bra story with you! How do you like my new set and how important is lingerie for you?

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

Outfit & Lifestyle: Bra Stories - How I found the perfect bra for me

 In freundlicher Kooperation mit Hautnah Dessous Oberhausen.
//
In cooperation with Hautnah Dessous Oberhausen.

Outfit: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Shirt: H&M // Pants: Il‘ Dolce // Shoes: Unisa // Bag: Michaek Kors

Shop my Look

Guten Morgen ihr Lieben! Während dieser Beitrag online geht, steht uns hier im schönen Südtirol ein weiterer entspannter Urlaubstag bevor. Ich kann es kaum erwarten, euch bald auch hier davon zu berichten!

Traumtasche

Auf das Michael Kors Sloan Patchwork Denim Modell habe ich schon länger ein Auge geworfen. Bei Verena könnt ihr sie auch in diversen Outfits bewundern. Und genau das hat mich auch so überzeugt: Sie passt mit ihren verschiedenen Denim-Tönen einfach zu super vielen Styles. Ob zum Sommerkleid, zur modernen Culotte und Blazer Kombi, zu Shorts und Bluse oder auch in der kommenden Saison zu Strickkleidern und Co. Ja, und zu Jeans passt sie natürlich auch. ;-)

Für mich war die Tasche ein super Schnäppchen, denn ich habe sie beim Stöbern auf eBay brandneu zu einem grandiosen Preis geshoppt, aber auch so ist sie schon reduziert zu finden in den Onlineshops.

Outfit

Da das Täschchen wie gesagt zu so vielen Looks passt, werdet ihr sie künftig häufig an mir sehen. Der zweite Style damit ist auch schon im Kasten und hier im Urlaub habe ich sie natürlich auch mit dabei. Für das erste Outfit habe ich mich der Tasche angepasst mit einem schlichten hellblauen T-Shirt mit Volant-Ärmeln, einer weißen Jeans und silbernen Keilsandaletten.

Wie gefällt euch meine neue Traumtasche und der erste sommerlich-frische Look mit ihr?

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee


Good morning lovelies! While this post is going online, we gonna have another relaxed day in beautiful South Tirol. I can’t wait to tell you more about it soon!

Dream bag

I casted an eye on this Michael Kors Sloan Patchwork denim bag for quite some time. I love the fact, that it’s so versatile. It goes perfectly with a summer dress, with culottes and blazer, with shorts or with knit dresses in the upcoming season. Well, it also matches every denim piece, too of course. ;-)

For me, this bag was a real bargain, because I found it at eBay brand new and for an superb price. But you can find it reduced at the online shops, too.

Outfit

So, you will see me wearing this cute little bag much more often. For the first outfit I chose a look which suits to it. I’m wearing a basic light blue tee with flounce sleeves, a white denim and silver wedge sandals.

How do you like my new dream bag and the first summery-fresh look with it?

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Fashion: Michael Kors Patchwork Denim Bag, White Jeans and Blue Tee

Outfit: Zara Swimsuit worn as Top with Flared Skirt for Dinner in Croatia

Outfit: Zara Swimsuit worn as Top with Flared Skirt for Dinner in Croatia

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Swimsuit: Zara // Skirt: H&M // Jeans Jacket: Kapalua // Bag: Michael Kors // Sandals: Esprit

Shop my Look

Habt ihr’s schon gemerkt? Ich liebe diesen wunderschönen, tief augeschnittenen Badeanzug von Zara mit floralem Print! ;-)

Ich habe ihn euch bereits als Strandoutfit gezeigt sowie bereits angeteasert in meinem Artikel zur Cocktailparty mit Radisson Blu in Düsseldorf. Dort hatte ich fast dieselbe Kombi an wie hier, nur war der Rock schwarz…

Outfit

Im Urlaub in Kroatien hatte ich aber statt des schwarzen Modells, den augestellten Rock in frischem Grün mit dabei. Am Anfang unseres Urlaubs habe ich ihn bereits einmal für eine andere Kombi gewählt. Hier matche ich ihn nun mit dem Traum von Badeanzug. So sieht es fast aus wie ein Cocktailkleid, was ich unheimlich schön finde.

Getragen habe ich diesen Look an unserem letzten Abend auf Korcula als wir in einem sehr schönen Restaurant am Meer essen waren. Wo genau und was wir dort Leckeres auf dem Teller hatten, folgt im nächsten Post zu den kulinarischen Highlights von der Insel.

Dorthin sind wir ein Stückchen gelaufen, daher trage ich meine flachen, gelben Schleifen-Sandalen. Die sind nun auch schon einige Jahre mein Eigen, aber nach wie vor super schön. Für ein bisschen mehr Farbe sorgt die rote Michael Kors Tasche. Die Jeansjacke konnte ich gut gebrauchen, da es an dem Abend doch sehr windig war. Zudem hatte ich einen leichten Sonnenbrand (ich dachte, das Sonnenöl übersteht ein Bad im Meer), wodurch man ja auch schon mal fröstelt, obwohl die Haut glüht…

Location

Bevor wir essen waren, sind wir noch ein bisschen durch Korcula Stadt spaziert und waren ein bisschen shoppen. Ok, ICH war shoppen. ;-)

Diese wunderschöne kleine Gasse mit den Blümchen und dem tollen Licht hatte ich schon am ersten Tag auf der Insel entdeckt und MUSSTE hier unbedingt Fotos machen. Kleine Anekdote am Rande: Eine Gruppe Chinesen hat uns beim Shooten ganz neugierig und anerkennend beobachtet und anschließend ebenfalls die Location für ihre unzähligen Urlaubsfotos genutzt.

Gefallen euch Outfit und Kulisse auch so gut?

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner


Did you already notice that I really love this swimsuit from Zara with flower print?! ;-)

I’ve worn it as beach look and during my cocktail party with Radisson Blu Düsseldorf. There I chose almost the same combo like this time, but with the skirt in black…

Outfit

On vacation I took the green skirt instead of the black one with me. At the beginning of our vacay I’ve worn it in another way already. Here, I’m matching it with my beautiful swimsuit. It almost looks like a cocktail dress, right?

I’ve worn it on our last evening on Korcula for a dinner at a nice beach restaurant. I will talk about my food highlights on Korcula soon by the way.

I matched the set with my bow sandals from Esprit and my Michael Kors bag. The denim jacket was needed later that day, because it became a bit windy in the evening.

Location

Right before we went for dinner, we walked around Korcula town and did some shopping. Ok, it was just ME, who shopped. ;-)

I already spotted this beautiful little alley with its flowers and the awesome light on our first day on the island. Of course, we had to take some pictures here. Isn’t it beautiful?

Do you like outfit and location as much as I do?

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: swimsuit worn as top with flared skirt for dinner

Outfit: Zara Bathing Suit on Korcula Island, Croatia

Zara-Bathingsuit-kationette-outfit-fashionblog-curls-curves

Zara-Bathing-Suit-kationette-Korcula-Croatia-fashionblog-outfit-curls

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit, Earrings: Zara / Beach Dress: H&M / Shoes: Birkenstock

Shop my Look

Ihr Lieben, ich melde mich mal wieder mit einem neuen Outfit zum Wochenstart! Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich war am Freitag mit einer lieben Freundin traditionell auf der Cranger Kirmes. Das machen wir immer am ersten Kirmesfreitag. Und Samstag waren wir mit anderen guten Freunden bei RÜ Genuss pur, einer Gourmetmeile in Essen Rüttenscheid. :-)

Beach-Outfit auf Korcula

Diesen wunderschönen Badeanzug von Zara dürften einige von euch bereits kennen, da ich ihn schon mal bei Insta gepostet habe und er auch letzte Woche in meinem ersten Beitrag zum Wochenende mit Radisson Blu Düsseldorf zu sehen war. Dort habe ich ihn nämlich als Top zum Rock getragen.

Hier hingegen trage ich ihn wirklich als Strandlook zusammen mit einem süßen Häkelkleid von H&M. Diese leichten Kleidchen finde ich super für den Sommerurlaub, weil man sie ganz unkompliziert drüber werfen kann und so direkt wieder angezogen, aber dennoch ganz luftig gekleidet ist. Auch, wenn einem die Sonne zwischenzeitlich mal zu viel wird sind Häkel- und Strandkleidchen ideal. Für ein bisschen Glamour sorgen die großen Ohrhänger, die ich zusammen mit dem Badeanzug bei Zara geshoppt habe. Zugegeben, zum Schwimmen waren sie mir zu schade, aber sie komplettieren den Beach-Look einfach so schön…

Entstanden sind die Bilder an unserem Haupt-Badeplatz auf Korcula, nur wenige Minuten vom Apartment entfernt. Hier konnte ich stundenlang liegen, lesen, oder einfach die traumhafte Kulisse mit den Bergen, Surfern und Yachten beobachten. Und zwischendurch ein Sprung ins kristallklare Mittelmeer. Hach, ich könnte schon wieder Koffer packen!

Tiefe Einblicke und bequemes Schuhwerk

Ja, dieser Badeanzug ist sehr, sehr tief ausgeschnitten und ich hatte beim Bestellen schon Bedenken, dass er rutschen und ich mich unwohl fühlen könnte. Aber weit gefehlt: Er sitzt einfach perfekt und gibt durch eine leichte Verstärkung an den entsprechenden Stellen super Halt. Und hierbei hat man mit nicht ganz so großer Oberweite einfach den Vorteil, dass es nicht so schnell ordinär aussieht. wisst ihr, was ich meine? Muss ja auch Vorteile haben… ;-)

Meine Füße stecken ganz bequem in meinen schwarzen Lack-Latschen von Birkenstock. Es gibt wohl kaum gemütlichere Schuhe – wenn man sie denn erstmal richtig eingelaufen hat.

Jetzt bin ich aber gespannt auf eure Meinung zu diesem doch recht freizügigen Post, der mich auch ein klein wenig Überwindung kostet. Ich bin nun mal kein Model. ;-P

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, CroatiaBathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia


Cuties, I’m back with another outfit. I hope, you all had a great weekend? I was at a fun fair with a really good friend in Friday. Saturday, we met some other friends and visited a gourmet event in Essen.

Beach outfit on Korcula

Most of you might already know this beautiful bathing suit from Zara. I’ve shown it on Insta already and in my last post about the cocktail party with Radisson Blu Düsseldorf, too.

Here, I’m wearing it as a typical beach look with a cute crochet dress from H&M. The statement earrings are from Zara as well. Sure, they aren’t made for swimming, but they perfectly complete the beach outfit, right?

We shot these pictures on our main bathing place on Korcula. It was just about three minutes away from our apartment. Here, I could stay for lots of hours, reading, sunbathing and simply enjoying the location. A jump into the crystal clear Mediterranean Sea from time to time – perfection!

Low neckline and comfy shoes

Yes, this bathing suit has a really low neckline. Of course, I had some scruples if it might slip out of position while ordering it. Far from it! It’s so comfy and not slippery at all. The advantage of having smaller boobs is that such is a low neckline doesn’t look raffish so fast. Do you know what I mean?

On my feet I wear my black patent slipper from Birkenstock. Are there any comfier summer shoes? ;-)

Now, I’m very curious about your opinion about this revealing post? It’s not that easy for me, because, hey, I’m not a model. ;-P

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia

Bathing Suit from Zara on Korcula Island, Croatia