Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Achtung ihr Lieben, wenn ihr gerade hungrig seid, solltet ihr vielleicht besser nicht weiterlesen! :-)

Scherz beiseite, heute zeige ich euch das unglaublich tolle Essen, das wir im Hotel Hohenwart genießen durften.

Verwöhnpension

Im Hohenwart bucht man sich zu seinem Zimmer die so genannte Verwöhnpension hinzu. Sie ist eine Art Halbpension, bietet aber deutlich mehr. Was genau, habe ich hier mal von der Website übernommen und mit meinen persönlichen Anmerkungen versehen:

  • Begrüßungs-Prosecco
  • Apfelkorb und hausgebackene Kekse zum Naschen für zwischendurch auf dem Zimmer
  • Abwechslungsreiches Frühstücksbuffet mit vielen Spezialitäten aus regionaler Erzeugung

    Abwechslungsreich trifft hier mehr als zu! Man findet diverse Aufschnitte, auch Exklusives wie Rosatbeef, geräucherter Lachs und Weißfisch sowie zahlreiche Käsesorten, Superfoods von Avocadocreme, Amaranth und Chiasamen bis hin zu Kichererbsenaufstrich und grünen Smoothies. Obst, einzelne Sorten sowie als Obstsalat, verschiedene selbst gemachte Bicher Müslis und , oh mein Gott, absolut großartige Marmeladen, teilweise aus eigener Produktion. Auch be Brot und Brötchen hat man zahlreiche Wahlmöglichkeiten, ebenso bei den frischen Säften. Und an der Küchenecke werden einem Rühreier, Omelettes oder Spiegeleier nach Wahl frisch auf den Teller gezaubert. Für mich als Frühstücksfan ist das wirklich der Himmel auf Erden!

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

  • „Marendbuffet“ mit Herzhaftem und Süßem (verschiedene Salate, warmes Gericht, Obst, Joghurt, Kuchen) von 15 bis 17 Uhr

    Ja, man muss hier nach dem reichhaltigen Frühstück keineswegs bis zum Menü am Abend warten. :-) Das Marendbuffet ist super, wenn man zum Beispiel von einer Wanderung oder einem Ausflug in die Stadt (wie Meran) zurückkommt, oder den Tag am Hotel verbringt. Ich habe mich hier meist weitgehend zurückgehalten und neben frischer Wassermelone nur 1-2 Stückchen Kuchen gegessen – der Pflaumenkuchen ist der Hit! Aber auch die Salate, allen voran der hausgemachte Wurstsalat, sind eine Sünde wert. Einmal hab ich hier allerdings auch gesündigt: Bei frischen Crêpes, gefüllt mit Marmelade oder Nutella (!), konnte ich nicht nein sagen…

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

  • Abends tägliches Wahlmenü zwischen einem vegetarischen Vital-Menü, einem 5-Gänge-Menü und regionalen und mediterranen Gerichten à la carte.

Hier findet wirklich jeder etwas! Wir haben meist “nur” drei Gänge genommen und die Suppe i.d.R. weggelassen. Aber keine Bange, es wird auch so alles in “Vitalportionen” serviert, d.h., man schafft alles doch recht gut, und wenn man möchte, kann man auch jederzeit noch eine Portion nachbestellen.

Neben den Menüs gibt es auch immer eine Auswahl regionaler Gerichte, mit denen man Teile des Menüs tauschen kann. Dies sind meist Tiroler Spezialitäten. Dominik hat hier öfters zugeschlagen und sich zum Beispiel Wiener Schnitzel, Käsenocken oder ähnliches bestellt. Ich habe hier auch einmal das Menü-Dessert gegen eine “kleine” Portion Kaiserschmarrn getauscht – himmlisch!

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

 

Regionales

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

  • Ein Schlaraffenland an Salaten, Rohkost und verschiedenen Dressings

    Mein Paradies! Freunde und Kollegen verstehen warum, ich bin nämlich ein absoluter Salat-Liebhaber! Hier muss man echt aufpassen, dass man sich vor dem eigentlichen Menü den Bauch noch nicht allzu voll haut. Die Auswahl von Blattsalaten, Gemüse, fertigen Salaten sowie Toppings ist auch hier gigantisch.

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

  • Tägliches Käsebuffet

    Hihi, ja auch das gibt es noch… Hab ich dieses Mal nur einmal geschafft und war ebenfalls super. Hart- und Weichkäse, Schimmelkäse, Ziegenkäse usw.

  • Kulinarische Feste: Themenabende, Dessert-und Vorspeisenbuffets

    Auch eine tolle Sache, die für noch mehr Abwechslung sorgt. Wir hatten in der Woche einmal ein Dessertbuffet mit diversen süßen Köstlichkeiten und am letzten Abend noch die Pasta-Rallye! Hier besteht der Hauptgang aus Pasta, die man sich selbst in der Küche holt. Ihr ahnt es schon, es gibt natürlich nicht nur eine Sorte, sondern zig verschiedene. Meine Highlights waren die Meeresfrüchte-Pasta sowie eine mit Pfifferlingen. Auch die Lasagne soll ein Traum gewesen sein…

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

  • Produkte aus der eigenen Landwirtschaft: Spargel, Apfelsaft, Pfefferbier aus der Hausbrauerei, Lammfleisch aus eigener Zucht u.v.m.
  • Wöchentlicher Aperitif und Kennenlernen mit Familie Mair

    In der Regel sonntags findet die offizielle Gästebegrüßung statt – mit der Familie, Sekt und Canapées. In diesem Zusammenhang werden auch Stammgäste geehrt, wie diesmal meine Pateneltern für 30 Hohenwart-Besuche.

  • Wöchentliche Olivenöl- und Bierverkostungen
  • Weindegustationen in der Vinothek (gegen einen geringen Unkostenbeitrag)

Watch it! If you’re hungry, you maybe shouldn’t continue reading! :-)

Joking apart, today, I’m showing you the incredible food, we enjoyed at Hotel Hohenwart.

Enjoyment board

At the hotel you can book the Hohenwart enjoyment board. It’s like a half board, but offering much more. So, I assumed some information from their website:

  • A welcome with a glass of Prosecco
  • Apples and homemade biscuits
  • Varied breakfast buffet with vital corner until 11 o’clock
  • “Marendbuffet” with sweet or hearty snacks from 15 until 17 o’clock
  • Daily choice of menu
  • Salads, raw vegetables & dressings
  • Cheese buffet with regional & national cheese
  • Culinary festivals: dessert and appetizer buffet
  • Products from the own farm: apple juice, “Pfefferbeer”, lamb specialities …
  • Weekly welcome aperitif with Family Mair
  • Weekly tasting of aceto, oliv oil and beer from the own brewery
  • Weekliy wine tasting (on payment)

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

 

2Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Food: Alpine-Mediterranean gourmet cuisine at Hotel Hohenwart

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow me

Never miss a post