New recipe: Lemon Thyme Tarte // Zitronen-Thymian-Tarte

lemon thyme tarte zitronen thymian tarte kuchen cake dessert food essen rezept recipe

Meine Mum ist im Gegensatz zu mir ein absoluter Backmuffel, weshalb sie sich von mir für ihre Geburtstagsfeier meist einen frisch gebackenen Kuchen wünscht. Anfang Oktober war es wieder soweit und passenderweise habe ich kurz zuvor das Rezept für diese herrlich erfrischende Zitronen-Thymian-Tarte bei Lecker.de entdeckt.

lemon thyme tarte zitronen thymian tarte kuchen cake dessert food essen

Für den Mürbeteig braucht ihr

◊ 100 Gramm Butter
◊ 50 Gramm Zucker
◊ 1 Ei (Gr. M)
◊ 150 Gramm Mehl
◊ eine Prise Salz

Zutaten für die Zitronencreme

◊ 2-3 Stiele frischen Thymian
◊ 3 Bio-Zitronen
◊ 4 Eier (Gr. M)
◊ 4 EL Agavendicksaft oder Honig
◊ 150 Gramm cremigen Ricotta
◊ 1 EL Speisestärke

lemon thyme tarte zitronen thymian tarte kuchen cake dessert food essen kitchenaid

Seit Weihnachten letzten Jahres bin ich übrigens stolze Besitzerin einer KitchenAid in der Farbe “Frosted Pearl” – und liebe sie! Ihr werdet sie sicherlich noch öfters zu sehen bekommen, wenn ich Backrezepte poste. ;-)

lemon thyme tarte zitronen thymian tarte kuchen cake dessert food essen rezept recipe

lemon thyme tarte zitronen thymian tarte kuchen cake dessert food essen rezept recipe

Zubereitung

Für den Mürbeteig die kalte Butter in Stückchen zusammen mit Zucker, Ei, einer Prise Salz sowie Mehl mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Ich nehme am Ende meist noch kurz meine Hände und bearbeite den Teig. Ich habe Vollkornmehl verwendet, aber das ist Geschmackssache. Helles Mehl hat natürlich weniger Eigengeschmack und lässt so den Geschmack der Creme wahrscheinlich noch ein bisschen intensiver rauskommen. Anschließend legt ihr eine Tarteform (26-28 cm Durchmesser) mit Backpapier aus und verteilt den Teig dünn in der Form. Ich mache das mit den Händen – dauert ein wenig, funktioniert aber sehr gut. Wichtig ist, dass der Teig auch den Rand der Form gut bedeckt. Dann stecht ihr den Teig mit einer Gabel ein paar Mal ein und stellt die Form für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Für die Zitronencreme Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Eine Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen sowie die Schale fein abreiben und dann alle drei Zitronen auspressen. Eier mit den Schneebesen des Rührgeräts verquirlen und mit Agavendicksaft/Honig, Ricotta, Stärke, Zitronenschale und -saft sowie Thymian verrühren. Inzwischen könnt ihr schon mal euren Ofen vorheizen (E-Herd: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).

Nach der Kühlzeit füllt ihr die Zitronencreme in die Form – keine Angst, sie ist sehr flüssig. Im heißen Backofen im unteren Drittel etwa 30 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen. Die Tarte ist sehr leicht und eignet sich prima als Dessertkuchen! Die Thymiannote verleiht dem Ganzen ein ganz feines Aroma und passt hervorragend zu der erfrischenden Zitrone.

lemon thyme tarte zitronen thymian tarte kuchen cake dessert food essen rezept recipe

Guten Appetit!

 


lemon thyme tarte zitronen thymian tarte kuchen cake dessert food essen rezept recipe
Unlike me my mum doesn’t love to bake. That’s why she always wants me to bake for her when she celebrates her birthday. By the beginning of October, I found this recipe for a delicious lemon thyme tarte:

For the shortcrust you need

◊ 100 grams butter
◊ 50 grams sugar
◊ 1 egg
◊ 150 grams flour
◊ a pinch of salt

Ingredients for the lemon cream

◊ 2-3 thyme branches
◊ 3 bio-lemons
◊ 4 eggs
◊ 4 tablespoons agave syrup or honey
◊ 150 grams creamy ricotta
◊ 1 tablespoon cornflour

Preparation

Put the flour, sugar, one egg and salt in a bowl or kitchen machine and add the cubes of butter. Mix everything with the dough hook until you get a smooth pastry. At the end I use my fingertips to have a mixture that resembles coarse breadcrumbs with no large lumps of butter remaining. Put baking paper into a tarte pan (26-28 cm), fill the shortcrust into it and cover the whole pan including the frames with the pastry. Pierce the dough with a fork and place it in the fridge for 30 minutes.

For the lemon cream first wash the thyme branches and pick off the little leaves. Grate the peel of one of the lemons and squeeze all the three lemons. Whisk the eggs with the agave syrup/honey, ricotta, cornflour, thyme, lemon juice and -peel. Meanwhile you can preheat the oven at 180 degrees.

After cooling time you can fill the cream into the pan – don’t worry, it’s very fluid. Bake the tarte in the lower third of the oven for about 30 minutes. Take the cake out and let it cool down. This tarte is very lite and works well as a dessert. The smooth thyme flavour matches perfectly with the refreshing lemon taste.

Enjoy!

Notice: Undefined index: google_plus in /customers/c/f/f/kationette.com/httpd.www/wp-content/themes/pipdig-galvani/inc/chunks/sig-socialz.php on line 6
Follow:
Teilen:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.