Kosmetiktrend Clean Beauty – meine aktuellen Lieblingsprodukte

Kosmetiktrend Clean Beauty
Clean Beauty Nora Gesichtsmaske mit Kurkuma
Mascara mit Prima von Honest Beauty
Clean Beauty Trend: Bare Minerals Make-up

Enthält Werbung

Die Clean Beauty Bewegung war einst ein Nischentrend, hat sich im letzten Jahr aber schon fast zum Mainstream entwickelt. Und das meine ich keineswegs negativ! Im Gegenteil: Viele von uns beschäftigen sich mit den Themen Nachhaltigkeit, Herstellung, Umweltschutz und der eigenen Gesundheit. Diese machen auch vor unserem Umgang mit Hautpflege- und Make-up-Produkten nicht Halt. Ich kann für mich auf jeden Fall festmachen, dass ich auch oder gerade hier bewusster einkaufe und vermehrt auf Naturkosmetik zurückgreife und bestimmte Stoffe meide. Was ich sehr praktisch finde ist zum Beispiel auch der Clean Beauty Bereich im Onlineshop von Douglas. Hier findet man gebündelt Produkte, die ohne Tierversuche und ohne kontrovers diskutierte Inhaltsstoffe produziert werden.

Was bedeutet Clean Beauty?

Leider gibt es derzeit noch keine allgemeingültige Definition für den Begriff Clean Beauty auf dem Kosmetikmarkt. Da verliert man schnell den Überblick. Douglas hat für sich einen Guide entwickelt, bei dem ich mich als Verbraucher sehr gut abgeholt fühle. So sind sämtliche Produkte aus der Kategorie Clean Beauty frei von:

Quelle: Douglas.de

Meine neuen Lieblingsprodukte für die Clean Beauty Skincare Routine

Ich habe ein paar neue Clean Beauty Favoriten, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Denn natürlich sollen die Produkte auch ihren Zweck erfüllen und in meinem Fall für einen strahlenden, gepflegten Teint und schönen Augenaufschlag sorgen. :-)

Rituals of Namasté

Die Produkte von Rituals mag ich generell sehr und verschenke sie auch sehr gern an meine Lieben. Neu für mich entdeckt habe ich drei Produkte aus der “Namasté”-Linie. Zum einen das “Intense Hydrating Serum” mit einem Wirkstoffkomplex aus Hyaluronsäure und Daikon. Ich schätze hieran vor allem die leichte Konsistenz, die schnell einzieht und so auch eine ideale Make-up Grundlage bietet.

Am Abend und an Tagen, an denen ich meine, dass meine Haut noch ein wenig mehr Pflege und “Glow” vertragen kann, wende ich anschließend das “Pure Radiance Face Oil” an. Es ist für die Haut ab 30 gedacht, um den ersten sichtbaren Zeichen der Hautalterung gezielt entgegenzuwirken. Enthalten sind unter anderem Safranblüten, die nicht nur für die goldene Farbe sorgen, sondern auch für ihre antioxidative Wirkung bekannt sind. Man braucht nur ganz wenig Produkt und es ist auch für Mischhaut wie meine hervorragend geeignet. Beim abendlichen Ritual folgt dann noch die “Active Firming Eye Cream”. Sie wird eigentlich erst ab 40+ empfohlen. Um die Augen herum gönne ich meiner Haut aber gerne schon jetzt eine Extraportion glättende Pflege…

Rituals Namasté Face Oil - Clean Beauty Produkt

KORA Organics Gesichtsmaske

Ich schwöre schon länger auf Kurkuma und seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Seit Ende 2019 nehme ich sogar täglich reines Kurkuma hochdosiert in Kapselform. Als ich nun die “Turmeric Brightening and Exfoliating Mask” von KORA Organics bei Douglas entdeckt habe, musste ich sie sofort testen. Nicht nur die Optik der Verpackung ist wunderschön, auch die Inhalte sprechen für sich. Darunter sind neben Kurkuma weitere zertifizierte Bio-Wirkstoffe wie Papaya-Enzyme, Espenrinde, Pfefferminze und Hagebuttensamen. Sie klärt die Poren, wirkt aufhellend und sorgt so für einen schönen, ebenen Glow! Da ich in Bezug auf Peelings recht empfindlich bin und sonst nur Fruchtsäurepeelings verwende, war ich zunächst vorsichtig. Völlig unbegründet, denn trotz der recht groben Struktur wirkt die Peelingmaske keineswegs aggressiv bei mir. Ich habe sogar fast vergessen, sie nach 5-15 Minuten abzuspülen, so angenehm ist sie auf der Haut.

Turmeric Brightening and Exfoliating Mask von KORA Organics

Make-up und Mascara Favoriten von Bare Minerals und Honest Beauty

Im Alltag benutze ich meist gar keine Foundation, aber manchmal würde ich meinen natürlichen Glow gern ein wenig unterstützen und die Haut ein wenig ebnen. Dafür habe ich jetzt das perfekte Produkt gefunden: Das “Complexion Rescue Creme-Gel” vorn Bare Minerals. Eine Mischung aus BB-, CC-Cream und getönter Feuchtigkeitspflege. Das Gel ist ganz leicht auf der Haut. Es deckt dementsprechend auch nur leicht, aber sorgt für ein softes Finish, ohne die Poren zu verschließen. Nebenbei hat es auch noch LSF 30 – perfekt auch für den kommenden Frühling!

Mascara kaufe ich normalerweise in der Drogerie und bin hier auch wenig festgelegt, was Marken angeht. Jetzt habe ich zum ersten Mal ein Produkt von Jessica Albas nachhaltiger Kosmetikmarke Honest Beauty ausprobiert: die “Extreme Length Mascara + Lash Primer Mascara“. Ich benutze zunächst den weißen Primer auf der einen Seite, warte ca. 30 Sekunden und greife dann zur schwarzen Mascarabürste auf der andern Seite und die Wimpern zu tuschen. Was soll ich sagen? Ich bin ehrlich begeistert. Hätte ich nicht geglaubt, da ich eigentlich große Bürsten bevorzuge, aber die 2-1-Mascara holt das Beste aus meinen Wimpern raus. Ich fürchte, ich muss sie mir nachkaufen…

Bare Minerals Complexion Rescue Creme-Gel
Honest Beauty Mascara - Clean Beauty Trend

Was sagt ihr zum Clean Beauty Trend und welches sind eure liebsten “bewussten”, nachhaltigen oder komplett natürlichen Kosmetikprodukte?

Rituals Namasté Kosmetik Produkte

The Clean Beauty movement was once a niche trend, but has almost become mainstream over the past year. And I do not mean that in a negative way! On the contrary: Many of us are concerned with the issues of sustainability, manufacturing, environmental protection and our own health. And these do not stop at our use of skin care and make-up products. In any case, I can definitely say that I am also or especially more consciously shopping and increasingly resorting to natural cosmetics and avoiding certain substances. What I find very practical, for example, is the Clean Beauty section in the Douglas online shop. Here you will find a bundle of products that are produced without animal testing and without controversial ingredients.

My new favorite products for the Clean Beauty skincare routine

I have a few new Clean Beauty favorites that I don’t want to keep from you. Because of course the products should also serve their purpose and in my case they should provide for a radiant, well-groomed skin and beautiful eyes. :-)

Rituals of Namasté

I generally like the products of Rituals very much and give them away to my loved ones with great pleasure. Newly discovered for me are three products from the “Namasté” line. One is the “Intense Hydrating Serum” with an active ingredient complex of hyaluronic acid and Daikon. I especially appreciate the light consistency, which is quickly absorbed and thus also provides an ideal make-up base.

In the evening and on days when I think that my skin can tolerate a little more care and “glow”, I then apply “Pure Radiance Face Oil”. It is intended for skin over 30 years of age, in order to specifically counteract the first visible signs of skin aging. It contains, among other things, saffron flowers, which not only provide the golden color but are also known for their antioxidant effect. You only need very little product and it is also very suitable for combination skin like mine. During the evening ritual the “Active Firming Eye Cream” follows. It is actually only recommended from 40+, but around the eyes I like to give my skin an extra portion of smoothing care already now…

KORA Organics face mask

I have been swearing by turmeric and its anti-inflammatory properties for quite some time, and since the end of 2019 I have even been taking pure turmeric in high dosage capsules every day. When I now discovered the “Turmeric Brightening and Exfoliating Mask” from KORA Organics at Douglas, I had to test it immediately. Not only the appearance of the packaging is beautiful, but also the contents speak for themselves. In addition to turmeric, it contains other certified organic ingredients such as papaya enzymes, aspen bark, peppermint and rosehip seeds. It clears the pores, has a brightening effect and thus ensures a beautiful, even glow!

As I am quite sensitive to peelings and otherwise only use fruit acid peelings, I was cautious at first. Totally unfounded, because despite the rather coarse structure the peeling mask does not seem aggressive to my skin at all. I even almost forgot to rinse it off after 5-15 minutes, that’s how pleasant it is on the skin.

KORA Organics Turmeric Brightening and Exfoliating Mask

Make-up and Mascara Favorites from Bare Minerals and Honest Beauty

In everyday life I usually don’t use any foundation at all, but sometimes I would like to support my natural glow a little and level the skin a little. Now I have found the perfect product for me: The ” Complexion Rescue Creme-Gel” from Bare Minerals. A mixture of BB-, CC-Cream and tinted moisturizer. The gel is very light on the skin, covers only slightly, but provides a soft finish without closing the pores. It also has SPF 30 – perfect for the coming spring!

I usually buy mascara in the drugstore and I’m not too set on brands here. Now I have tried a product from Jessica Alba’s sustainable cosmetics brand Honest Beauty for the first time: “Extreme Length Mascara + Lash Primer Mascara”. I first use the white primer on one side, wait for about 30 seconds and then reach for the black mascara brush on the other side and apply it to the lashes. What should I say? I am honestly thrilled. I wouldn’t have believed it myself, as I actually prefer big brushes, but the 2-1 mascara really gets the best out of my lashes and I’m afraid I’ll have to buy it again…

Honest Beauty Mascara

What do you think about the Clean Beauty trend and which are your favorite “conscious”, sustainable or completely natural cosmetic products?

Folge:
Teilen:

4 Kommentare

  1. 2020-02-10 / 19:26

    Die Produkte klingen klasse, das ein oder andere werde ich mal ausprobieren. LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow me

Never miss a post