Outfit: New Holographic sneakers and my fave Poncho

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, StylePoncho: Zara // Blouse: Esprit // Leggings: Promod // Sneaker: Deichmann

Shop my look

Auch wenn mir der Abschied vom Sommer doch recht schwer fällt und ich mich vor allem an die merkbar immer kürzer werdenden Tage erst noch gewöhnen muss, hat der Herbst auch viele schöne Seiten: Ich mag zum Beispiel die klare Luft am Morgen, das bunte Laub an den Bäumen, durch die die Herbstsonne (hoffentlich ganz häufig) scheint und gemütliche Abende auf dem Sofa mit dicken Socken, einer Decke und einem guten Buch. Und natürlich die vielen schönen modischen Highlights, die der Herbst so bietet: Strick, Ponchos, Capes, Stiefeletten und Overknees!

Heute zeige ich euch eins meiner bisherigen Lieblings-Capes von Zara, das ich Anfang des Jahres im Schlussverkauf geshoppt habe. Brandneu sind die Sneaker von Deichmann, in die ich mich aufgrund ihres holografischen Effekts – sie schimmern mal gräulich, dann wieder grün und je nach Lichteinfall auch etwas lila – direkt verliebt habe. Den Rest des Looks habe ich komplett in schwarz gewählt mit einer langen Seidenbluse und einer glänzenden Steg-Leggings.

Was sagt ihr zum Outfit und wie steht ihr zum Herbst?

Ach, alle, die es interessiert: Meine Präsentationen letzte Woche sind prima gelaufen! :-)
Startet gut in die neue Woche – bei mir steht wieder einiges an, denn ab Donnerstag bin ich beruflich zwei Tage in Leipzig und muss noch einiges vorbereiten.

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style


Even if it’s hard for me to say „goodbye“ to summer, I can take pleasure in fall: I for example like the fresh clear air in the morning, the colorful greenery of the trees where the autumn sun is shining through as well as cosy evenings on the sofa with a blanket and a good book. I also love the amounts of fashionable highlights of fall: knit, ponchos, capes, booties and overknees!

Today I’m showing you one of my fave capes from Zara and by brandnew sneakers from Deichmann. I love the holographic effect – they are shining grey, green or purple depending on the light incidence. The rest of the outfit is allblack with a long silk blouse and shiny leggings.

How do you like the look and what are your thoughts of fall?

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: Holographic sneakers and my fave Poncho, Kationette, Fashionblog, Streetstyle, Look, Style

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette

Lang ist’s her, aber heute habe ich endlich mal wieder ein Rezept für euch. Das ich ein absoluter Käsekuchen-Fan bin, dürfte den meisten inzwischen bekannt sein (hier und hier habe ich bereits Cheesecake-Rezepte mit euch geteilt). Und da ich manchmal zu faul bin, einen Mürbeteig zuzubereiten, liebe ich die Idee, Kekse fein zu zerbröseln, mit etwas geschmolzener Butter zu vermengen und als Teigboden zu verwenden. Mit Butterkeksen, Speculatius und Shortbread habe ich es bereits erfolgreich getestet und dieses Mal waren Oreos dran – mega lecker!

Zutaten
  • 350 g Oreo-Kekse
  • 150-200 g Brombeeren
  • 100 g Butter
  • 400 g Frischkäse
  • 150 g Schmand
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 El Mehl
Zubereitung

Butter schmelzen und die Oreos fein zerkrümeln. Beides gut vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben – gut andrücken und für 20-30 Minuten kalt stellen.

Anschließend den Boden zehn Minuten bei 150 Grad Umluft vorbacken und abkühlen lassen.

Frischkäse und Schmand mit Zucker und Vanillezucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer verrühren. Dann Eier und Mehl hinzugeben.

Die Cheesecake-Masse auf den abgekühlten Boden geben, Brombeeren drauflegen und den Kuchen etwa 60 Minuten erneut bei 150 Grad Umluft weiterbacken.

Guten Appetit!*

*Der Kuchen schmeckt übrigens am besten, wenn er ein paar Stunden oder über Nacht im Kühlschrank stand. Ich habe vorm Servieren noch etwas Brombeermarmelade drauf gegeben, das ist aber kein Muss.

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette


It has been a long time since I shared the last recipe here… Some of you might already know that I’m a huge cheesecake fan (I posted some cheesecake recipes here and here).  Today I’ve got another one for you with a cake base made of  Oreos – yummy!

Ingredients
  • 350 g Oreo cookies
  • 150-200 g blackberries
  • 100 g butter
  • 400 g cream cheese
  • 150 g sour cream
  • 100 g sugar
  • 1 packet vanilla sugar
  • 2 eggs
  • 1 tbs flour
Preparation

Melt the butter, crumble the Oreos and mix it. Add the mixture into a baking pan and let it cool down in the fridge for about 30 minutes.

Following this,  pre-bake the cake base at 150 degrees Celsius for ten minutes and let cool down afterwards.

Mix the cream cheese with sour cream sugar and vanilla sugar and then add eggs and flour.

Fill in the cheesecake mix onto the base, add the blackberries and let the cake bake for 60 minutes.

Enjoy!*

*The cake tastes best after a few hours or a night in the fridge. I added some blackberry jam before serving, but that’s not essential.

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette

Recipe: Oreo Blackberry Cheesecake, Food, Rezept, Kuchen, Käsekuchen, Foodblog, Lifestyleblog, Kationette

Outfit: All beige and a new green cardigan

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, StyleCardigan: Smashed Lemon // Blouse: H&M // Pants: Zara // Italian Manufacture // Scarf: Codello // Booties: Deichmann

Shop my look

Ich bin so verliebt in meinen strahlend grünen Cardigan, ihr Lieben! Ich habe ihn vor einigen Wochen bei dressforless bestellt und seither schon sehr oft getragen. Der frische Grünton passt einfach hervorragend zu Jeansblau, Weiß, Schwarz – und eben auch zu Beige, wie ich euch heute zeige.

Bitte entschuldigt, dass ich mich erneut etwas kürzer fasse, aber die Woche wird noch einmal recht arbeitsintensiv. Donnerstag und Freitag haben wir zum Beispiel ein Meeting, bei dem ich selbst drei Präsentationen halten werde. Drückt mir die Daumen, dass alles gut geht. :-)

Wie gefällt euch mein Outfit?

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style


I’m so in love with my bright green cradigan, cuties! I ordered it at dressforless a few weeks ago and wore it very often since then. The fresh shade of green goes perfectly with denim blue, white, black – and beige as I’m gonna show you today.

Please forgive me for making it short today, but this week is going to be very busy again. We’ve got a meeting at the end of this week and I will conduct three presentations then. Wish me luck!

How do you like my look?

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Outfit: New Green Cardigan, Fashionblog, Kationette, Modeblog, Streetstyle, Look, Style

Oktoberfest: Gift ideas for my Mom’s Birthday

Oktoberfest

Morgen beginnt in München das Oktoberfest – bis zum 4. Oktober heißt es wieder: „Auf zur Wiesn!“ Ich selbst war noch nicht live vor Ort, möchte aber unbedingt einmal hin. Allein schon, um endlich einen guten Grund zu haben, ein Dirndl zu kaufen. ;-)

Ich finde Dirndl unheimlich schön, aber seien wir mal ehrlich: Hier bei mir, im Westen Deutschlands gibt es kaum Gelegenheiten, eins zu tragen, ohne sich vollkommen verkleidet zu fühlen. Da beneide ich die Blogger-Girls aus München und Umgebung ja schon ein wenig und bewundere ihre hübschen Trachten auf Insta und Co.!

Anfang Oktober hat auch meine Mama Geburtstag und ich bin noch auf der Suche nach einem hübschen Geschenk für sie. Und da sie meist auch unter dem Motto „Oktoberfest“, mit Weißwürsten, Kartoffelsalat, Leberkäse und Brezn feiert, habe ich mich bei AtelierGS nach einer passenden Geschenkidee umgesehen. Alle Stücke aus der Collage stammen aus dem Shop. Sind das Trachtentäschchen und das Bettelarmband mit den typisch bayerischen Anhängern nicht süß? Und vor allem kann man die beiden Teile auch sehr gut mit „normaler“ Kleidung wie Jeans und T-Shirt kombinieren, sodass sie auch hierzulande wunderbar tragbar sind. Generell findet man in dem Onlineshop schöne Geschenkideen für Mamas, Patentanten oder auch die Oma.

Wie gefallen euch die Ideen für meine Mama? Und wart ihr schon einmal beim Oktoberfest?


Tomorrow the Oktoberfest in Munich will start and the festival will last until October 4th. I haven’t  been there, yet, but I defintitely want to go there some day – just because it’s the perfect reason to buy a dirndl finally. ;-)

I love dirndls, but let’s be honest: Here, in Western Germany, there are little opportunities to wear it without feeling totally disguised.

At the beginning of October it’s my mom’s birthday, too and I’m still searching for a little present. Usually she celebrates her birthday Oktoberfest-like with „Weißwurst“, potato salad, „Leberkäse“ and pretzels, so, I searched at AtelierGS for proper gift ideas. I found all the products of the collage there. How cute are the little bag and the charm bracelet? These two pieces can also be worn with „normal“ clothes like jeans and shirt, so they are wearable round here.

How do you like the gift ideas for my mom and have you ever been at the Oktoberfest, yet?

In freundlicher Zusammenarbeit mit AtelierGS. // In collaboration with AtelierGS.

Bag Twins – High End or Budget?




Halli hallo meine Lieben!
Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende? Bei mir geht’s heute um ein paar hochpreisige Designer-It-Bags und ihre günstigeren „Zwillinge“. Ich muss gestehen, so ganz, ganz teure Taschen befinden sich noch nicht in meinem Fundus, aber ein paar von Liebeskind Berlin, zwei kleinere von Michael Kors sowie mein Sommer-Liebling von Rebecca Minkoff sind ja schon mal ein Anfang. ;-)

Allerdings bin ich auch erhlich gesagt momentan (noch) nicht bereit, hunderte Euro für ein Original von Chanel, Chloé, Prada oder Stella McCartney auszugeben. Bei mir siegt dann irgendwie doch die vermeintliche Vernunft, die mir sagt, dass ich lieber sparen soll – dabei sind Taschen ja eigentlich auch Wertanlagen, oder?!

Für alle, denen es auch so geht, gibt es aber ja auch ganz hübsche Alternativen und wie einige von euch sicher wissen, habe ich mir selbst auch einen dieser Taschen-Zwillinge zugelegt: Meine Chloé Drew Lookalike.

Wie steht ihr zu dem Thema und wie gefallen euch meine Herbstfavoriten in der Collage? Ich werde jetzt mal in eine arbeitsintensive Woche starten und von Chanel und Co. träumen… ;-)


Hey my loves!
I hope you all had a really nice weekend? Today it’s all about expensive designer it bags and their lower priced „twins“. I must confess that I don’t have really, really expensive bags, yet, but a few from Liebeskind Berlin, two smaller ones from Michael Kors as well as my summer fave from Rebecca Minkoff are a good start, right?

However, I’m not ready to spend hundreds of euros for an original Chanel, Chloé, Prada or Stella McCartney bag a the moment. For those who feel the same, there are somme really beautiful alternatives available and some of you might already know, that I bought one of those bag twins, too: My Chloé Drew lookalike.

What are your thoughts about this topic and how do you like my fall faves in the collage? I will start into a very busy week now and dream about Chanel and Co. … ;-)

Outfit: Red, White And Blue

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, LookBlazer, Jeans: Zara // Blouse: Conley’s // Pumps: Clarks // Bag: Noname

Shop my Look

Mit einem farbenfrohen Look starte ich heute mit euch in den „kleinen Freitag“, wie ich den Donnerstag auch gern nenne. ;-)

Und ich entschuldige mich jetzt schon mal für den kurzen Text, aber momentan bin ich beruflich so stark eingespannt, dass ich es hier etwas knapper halten muss. Ich hoffe, ihr versteht das und erfreut euch umso mehr an den Bilder zum heutigen Look!

Rot, weiß und blau – die Farben sind heute Programm und machen auch bei herbstlichem Wetter gute Laune. Meine neue Conley’s-Bluse, ein weiteres Schnäppchen von Dressforless, habe ich mit meiner knallroten Kurzjacke von Zara (hier war sie schon einmal ganz sommerlich zu sehen), Skinny-Jeans und einer hellblauen Kunstledertasche kombiniert. Dazu meine schlichten Lack-Pumps in Nude von Clarks – und fertig!

Was sagt ihr? :-)

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look


I’m starting the „little Friday“ – as I like to call Thursday sometimes – with a colorful outfit today.

First I have to say sorry for the short text, but job-related I have so much to do at the moment, that I have to keep it a bit shorter here. I really hope, you’ll understand and that you nevertheless like today’s look.

Red, white and blue – these colors say it all and raise my spirits even on gloomy fall days. My new blouse from Conley’s, another snap from dressforless, matches perfectly my bright red jacket from Zara (I’ve shown you the jacket in a more summery way here). I combined it with skinny jeans, a light blue bag and my nude pump from Clarks.

What do you think?

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Outfit: Red, White and Blue, Kationette, Fashionblog, Modeblog, Style, Streetstyle, Look

Autumnal Interior Inspo

Indian Summer

 

 

Pastel Fall


 

Schnuckis, passend zum Wetter hole ich heute den Herbst auch in unser Zuhause mit ein paar herbstlichen Einrichtungsideen. Einmal ganz klassisch in herbstlichen Tönen und einmal in Pastell, denn nicht nur in der Mode wird seit den letzten Jahren der Pastelltrend auch mit in den Herbst genommen – man denke an die vielen Mäntel in Rosé, Hellblau oder Flieder – nein, er schafft es auch in die eigenen vier Wände.

Ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht entscheiden, was mir besser gefällt. So habe ich mich zum Beispiel schwer in die Weltkarte in Herbsttönen und das TV-Board verliebt, genauso aber auch in den rosafarbenen Sessel… wobei die drei Teile für sich auch schon wieder ganz gut zusammenpassen dürften, oder?!

Während ich diesen Post hier schreibe, fällt mir auf, dass ich euch immer noch nicht mit in unsere neue Wohnung genommen habe… Da wir gerade noch auf einen neuen, größeren Esstisch warten (die neuen Stühle dazu habe ich euch schon bei Instagram gezeigt), werde ich mit dem Post auch noch bis dahin warten und euch dann hoffentlich im Oktober endlich mit auf eine kleine, virtuelle Wohnungsbesichtigung nehmen. ;-)

Bis dahin hoffe ich, euch hiermit ein bisschen inspirieren zu können. Welcher Interior-Herbst-Trend gefällt euch besser?


Today, I’m sharing some autumnal interior inspo with you my loves. On the one hand in a classic way with autumnal colors and on the other hand in pastel, because one can see the pastel trend not only in the fall fashion – just think about the amount of coats in rose, light blue or lilac – but also in our homes.

I can’t decide which one I like more. I fell in love with the world map and the tv board, but also with the rose colored arm chair…

While I’m preparing this post, I notice that I didn’t show you our new home, yet… We’re wating for a new, bigger dininig table at the moment (I’ve already shown you our new chairs on Instagram) and I think, I will wait till it’s here and then I’m gonna take you with me on a little tour through our apartement, okay? ;-)

So, which interior trend do you like more?

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Dress and Fascinator

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, ModeblogDress: Object // Fascinator: Noname from Berlin // Pumps: Deichmann

Shop my look

Wie bereits im letzten Post erwähnt, waren wir letztes Wochenende wieder auf einer Hochzeit von Freunden, und eigentlich wollte ich dazu ein Kleid aus meinem Kleiderschrank tragen, habe mich dann aber kurz vorher doch für dieses neue Exemplar von Object entschieden.

Es war wieder ein recht heißer Sommertag, weshalb das locker sitzende Kleid mir sehr gelegen kam. Durch den engen Gummizug in der Taille sieht man trotzdem noch etwas Figur und das schöne Altrosé finde ich für eine Hochzeit sehr passend, nicht wahr?

Zudem passte mein kleiner Fascinator, den ich vor einigen Jahren mal in Berlin gekauft habe, prima zu dem Kleid. Ich liebe die Teile und habe mir damals auch noch einen petrolfarbenen gekauft – leider kann man sie viel zu selten tragen, aber für Hochzeiten sind sie perfekt! Um das Grau des Haarschmucks noch einmal aufzugreifen, habe ich hier zu grauen, spitzen Pumps gegriffen, mich dann zur Feier aber aufgrund der Hitze doch für silberne Sandalen und eine silber-graue Tasche entschieden.

Wie gefällt euch mein sommerlich-leichtes Hochzeitsgast-Outfit? Und welches mögt ihr lieber – dieses oder das letzte?

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog


As already mentioned in the last post, we’ve recently been to antoher wedding and actually I wanted to wear a dress from my wardrobe. But then an onlineshop order arrived and I decided to wear this new dress from Object.

It was very hot that day, so the loose-fitting dress suits me well. Due to the elastic waist one can see the figure, though, and I really like the dusty pink – it’s perfect for a wedding, isn’t it?

Besides, my little fascinator I bought in Berlin a few years ago perfectly matched the dress. Here, I chose grey pumps, but at the end I wore some silver sandals for the celebration, because it was too warm for me to wear pumps…

How do you like my summery dusky pink wedding guest dress? Which one do you like more – this one or the last one?

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog

Outfit: Dusky Pink Wedding Guest Look, Kationette, Fashionblog, Modeblog