Outfit: White and Yellow

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, LookShop my look




Seit gestern sind wir aus New York zurück und ich bin noch ein wenig ge-jet-lagged… Zum Glück haben wir diese Woche noch frei, aber es wartet auch jede Menge Arbeit auf uns, da der Umzugstermin in unsere Traumwohnung langsam aber sicher näher rückt.

Bevor ich euch hier die ersten Bilder/Outfits/Eindrücke aus der Stadt der Städte zeige – sie verdient diesen Namen zu Recht – kommt heute erst mal ein vorbereitetes Outfit, das durch die Sternchen auf dem Schal aber auch schon ein kleines bisschen USA-Flair versprüht. Und eine kleine „Skyline“ ist ja auch zu sehen – genauso wie ein weiteres wichtiges Thema der vergangenen Tage: SHOPPING!!! Aber dazu in Kürze mehr. :-D

Ich hoffe, euch gefällt der frische Look mit weißer Jeans, gelbem Shirt und Jersey-Blazer? Ich trage übrigens wieder meine liebsten Sommersandalen von Unisa, diesmal in Weiß. Diese Schuhe begleiten mich schon seit Jahren und ich kaufe mir immer mal wieder neue Farben nach. Habt ihr auch bestimmte Kleidungsstücke oder Accessoires, die ihr immer wieder oder in möglichst vielen Varianten kauft, weil sie einfach perfekt zu euch passen?

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Blazer: Zara // Denim: Il‘ Dolce // Shirt: Mango // Sandals: Unisa // Scarf: Noname

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look


We’re back from New York since yesterday and I’m still a bit jet-lagged… Fortunately we haven’t to go to work this week, yet, but nevertheless there is much to do, because the moving date for our new dream apartment is coming nearer and nearer.

Before I’m gonna show you the first pics/outfits/impressions from this absolutely incredible city on the blog, I’m starting with an prepared outfit post. But the little stars on my scarf already show some US-feeling and a tiny „skyline“ can be spotted as well ;-P.

I hope you will like this fresh look with white denim, yellow shirt and blazer? I once again wear my dearest sandals from Unisa, this time in white. I wear these shoes since years and buy new colors routinely. Do you also have some clothes or accessories which buy again and again, because they fit so well?

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: White Pants and Yellow Tee, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Follow on Bloglovin

Outfit: Seventies Reloaded Part II

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Flares: Vila // Blouse: Cheap Monday // Vest: Reverso // Sandals: Manas

Shop my look




Wie angekündigt kommt hier auch schon ein zweiter 70s-Look!

Währenddessen sitze ich im Flieger auf dem Weg nach NYC! Daher wird dies der einzige Post für diese Woche sein. Aber über Instagram, Twitter und Facebook werde ich euch natürlich mit News versorgen und die ersten New York-Bilder teilen – freue mich über jeden, der mir folgt! ;-)

Diesmal mit dabei meine neue Schlagjeans und Baumwoll-Seidenbluse von dressforless. Ich bin momentan ein großer Fan von Orange- und Rottönen – sehr ungewöhnlich für mich, wo ich die letzten Jahre immer Pink und Türkis bevorzugt habe… Vervollständigt wird das Outfit mit meiner super soften Lederweste, die ich ebenfalls mal bei dressforless gefunden habe, und meinen heißgeliebten Plateausandalen, die im ersten Seventies-Look (hier) bereits dabei waren, heute aber noch viel prominenter daher kommen. Bald werdet ihr die Treterchen aber sicher auch noch mit kurzen Teilen an mir sehen…

Leider habe ich vergessen, eine Sonnenbrille mit zum Shooten mitzunehmen. Bitte entschuldigt meine zusammengekniffenen Äuglein. ;-)

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Und, was sagt ihr zum zweiten Retro-Look? Ich wünsche euch eine tolle Woche!


Here it is: My second 70s outfit!

Meanwhile I’m sitting on the plane to NYC! So, this is gonna be the only post for this week. But I will keep you current via Instagram, Twitter and Facebook  with the first pics of New York – I’m so pleased with everyone who follows me! ;-)

This time I chose my new flared jeans and blouse from dressforless. I’m a huge fan of orange and red shades at the moment – very unusal for me, because the last years I preferred pink and turquoise… I completed the look with my super soft leather vest and my beloved platform sandals which I have already worn for the first Seventies look (here). Soon you will see the shoes with some shorter pieces, too…

Unfortunately I forgot my sunglasses. So, please apologize my narrow eyes. ;-)

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Seventies, 70s, Flares, Schlagjeans, Platforms, Plateau, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look
Hope you like the second retro style?

Follow on Bloglovin

Outfit: Cherry Blossom With Zara Scuba Dress

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Dress: Zara // Denim Jacket: Mango // Wedges: Unisa // Earrings: Konplott

Shop my look




Eigentlich warten noch ein paar andere, ältere Outfits in der Blog-Warteschlange, aber ich bin gerade so in Frühlingsstimmung, dass ich heute diesen frisch geschossenen Look mit euch teilen muss. :-)

Ist dieser Kirschbaum nicht phänomenal?! Er steht bei uns ganz präsent am Ruhrufer. Ich jogge am Wochenende sehr häufig dort entlang und habe die letzten Wochen schon sehnsüchtig drauf gewartet, dass er endlich blüht. Seit letzter Woche ist es endlich soweit und natürlich musste ich diese besondere Zeit nutzen und ihn zu meinem Co-Star machen. Und ich wusste auch sofort, was ich tragen würde: Mein Zara-Scuba-Kleid aus dem letzten Sommersale. Das Kleid greift den zarten Rosa-Ton der Kirschblüten perfekt auf und schreit einfach nach Frühling, nicht wahr?

Ich bin generell nach wie vor ein großer Fan des Scuba- bzw. Neopren-Materials. Klar, für ganz heiße Sommertage ist es aufgrund seiner Festigkeit vielleicht nicht ideal geeignet, aber aktuell ist es perfekt. Zum Kleid trage ich eine kurze Jeans-Jacke, die das Blau des Blumenprints nochmal aufgreift, genauso wie meine Ohrhänger von Konplott. An den Füßen trage ich meine Lieblingssandaletten (weil schick UND bequem) von Unisa in mattem Silber.

Ich wünsche euch schon mal ein wunderschönes Wochenende meine Lieben, und hoffe sehr, euch gefällt mein Kirschblüten-Look genauso gut wie mir!

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette


Actually I got some other, older outfits on the blog waiting list, but I’m in such a spring mood, that I decided to show this look first. ;-)

Isn’t that cherry tree truly amazing?! It’s located at the riverside of my hometown. When I go jogging on the weekends, I often pass this place and I hungered for the cherry blossom since weeks. Now, the time has come and I promptly had to take pictures with my beautiful co-star. I knew what I wanted to wear right away: My Zara scuba dress from the last summer sale. It perfectly captures the pale rose shade of the cherry blossoms, doesn’t it?

I’m a huge fan of the scuba material. In the summer heat it might be a bit to warm, but for now it’s perfect. I wear the dress with my short denim jacket which captures the blue of the flower print as well as my earrings from Konplott. On my feet I wear my fave silver wedge sandals from Unisa.

I wish you a wonderful weekend my lovelies and I hope, you’ll like my cherry blossom look as well as I do!

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Spring Outfit: Cherry Blossoms and Zara Scuba Dress, Frühling, Kirschblüte, Fashionblog, Modeblog, Kationette

Follow on Bloglovin

Inspo: Travel Essentials




In wenigen Tagen geht es los: Montag fliegen wir in die Stadt, die niemals schläft: New York City!

Ich kann es kaum erwarten, hatte aber in den letzten Tagen und Wochen so viel um die Ohren, dass ich noch gar nicht richtig dazu gekommen bin, mich vorzubereiten… Aber zum Glück habe ich eine liebe Kollegin, die eine zeitlang in NY gelebt, und mir eine Liste mit Must-Sees zuammengestellt hat. :-)

Und diese Woche habe ich auch endlich angefangen, meinen Reiseführer anzulesen. Aber auf dem Flug habe ich ja auch noch ein paar Stündchen Zeit – kann vor Aufregung und Vorfreude bestimmt eh nicht schlafen…

Passend zur Urlaubsstimmung teile ich heute mal ein paar nützliche Reise-Begleiter mit euch. So ein süßes Nackenhörnchen muss ich mir auf jeden Fall auch noch besorgen. Habe solche schon öfters bei TK Maxx gesehen und werd da die Tage nochmal nach schauen. Und von diesem Gesichtsspray von Kiehl’s habe ich schon so viel Positives auf diversen Blogs gelesen, dass ich überlege, es mir auch noch für den Flug zu besorgen. Habt ihr Erfahrungen damit gemacht? Und bekommt man es problemlos durch den Security-Check am Flughafen?

Falls ihr noch Tipps für NYC habt – immer her damit! :-D


Not long to wait now: On Monday we will travel to New York City!

I can’t wait, but the last days and weeks have been so stressful, that I didn’t had time to prepare our journey… Fortunately a lovely colleague who lived in NY a few months gave me a list with some must-sees. ;-)

This week I finally started to read our travel guide and I have some hours to read on the flight as well – I’m quite sure that I won’t sleep due to the excitement and anticipation…

So, today I’m sharing some travel essentials with you. I defintely have to get myself such a cute neck cushion. Do you have experience with the refreshing facial mist from Kiehl’s? I’ve read so many positive reviews on other blogs that I think about buying it.

In case you have any tips for NYC – give it to me! :-D

Follow on Bloglovin

Outfit: Romantic Coordinator

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Blazer, Shorts: H&M // Trench: Zara // Pumps: Clarks // Bag: Mango

 

Shop my look




Heute wird es hier ein wenig blumig-romantisch mit einem meiner Looks vom Oster-Wochenende. Das Set aus Blazer und Shorts mit dem Rosendruck von H&M habe ich schon etwas länger, aber aktuell gibt es auch wieder ganz ähnliche Teile in einigen Läden und Onlineshops.

Normalerweise hätte ich eher eine transparente oder gar keine Strumpfhose zu diesem Outfit gewählt, gerade zu den hellen Pumps. Aber wir waren abends ins Theater eingeladen und da erschien mir eine blickdichtere, schwarze Variante aufgrund der Kürze der Shorts irgendwie angemessener. Und mit Trench und Tasche habe ich das Nude-Thema der Schuhe ja nochmal aufgegriffen, sodass doch ein ganz stimmiges Bild entstanden ist, oder was meint ihr? ;-)

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look


Today it’s getting a bit more romantic here with one of my outfits I wore at the Easter weekend. I bought this set of blazer and shorts about two or three years ago at H&M, but currently there are some similar pieces back in the stores.

Normally I wouldn’t have worn dark tights with my nude pumps at all, but we were invited to the theatre this evening and due to the shortness of the shorts some black tights seemed to be more reasonable. With the pale trench and bag the outfit even looks harmonious, doesn’t it?

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Outfit: Romantic Coordinator, Roses, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Streetstyle, Style, Look

Follow on Bloglovin

Lifestyle: My Best Friend’s Wedding

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette, Brautstrauß

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette

Hier ist er nun, der kleine Hintergundbericht von der Hochzeit meiner besten Freundin. <3

Für mich begann das Hochzeitsprogramm am späten Vormittag damit, dass mich die Mama der Braut kurz anfunkte als das Brautpaar sich zum Hochzeits-Shooting aufmachte (zum Glück haben sie die Fotos vor der Trauung gemacht, denn da war das Wetter noch einigermaßen stabil). Ich bin dann schnell zu ihr geflitzt – sie wohnen alle zum Glück keine zehn Minuten von mir entfernt – und wir haben gemeinsam die Wohnung der beiden ein wenig geschmückt mit Luftballons, Rosenblättern, Girlande…

Anschließend habe ich mich ganz in Ruhe fertig gemacht und bin noch ein paar Mal meine Rede durchgegangen, die ich während der Trauung, kurz vor dem Ja-Wort halten wollte.

Vor dem standesamtlichen Trauzimmer, in einem schönen Schloss gelegen, war es dann auch bereits ganz schön trubelig. Mittlerweile hat es recht stark geregnet, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Zur Trauung waren an die 60 Gäste gekommen, um den besonderen Moment mit den beiden zu teilen. Und ich kann euch sagen: Die zwei sahen einfach wunderschön aus! Sie in ihrem zauberhaften, knielangen weißen Noni-Kleid mit einem Taillenband in Rosa-Grau sowie Schühchen in der selben Farbkombi und einem kleinen Haarteil im ansonsten offenen, welligen Haar. Er in einem perfekt sitzenden blauen Anzug mit Fliege von Noni in exakt dem selben Rosaton wie ihre Accessoires.

Ach ja, ihr Brautsrauß mit wunderschönen Ranunkeln und Rosen war ebenfalls perfekt auf das Farbmotto abgestimmt, genauso wie die Blumen-Arrangements auf der Tafel im Restaurant später (siehe Fotos unten). Dafür ist meine Mama verantwortlich :-). Sie ist Floristin und sowohl sie, als auch ich haben uns riesig gefreut, dass sie sich um den Blumenschmuck kümmern durfte.

Bei der Trauung selbst hat zunächst die Standesbeamtin ein paar kurze Worte an die beiden gerichtet. Anschließend war ich mit meiner kurzen Rede dran. Es ging dabei vor allem um die Kennenlerngeschichte der beiden, da ich von Anfang an hautnah dabei war und somit ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern konnte. Ich musste schon ein paar mal ganz schön schlucken, damit ich die Rede ohne Tränenvergießen hinter mich bringen konnte… Auf jeden Fall sind meine Worte glaube ich ganz gut angekommen, sowohl beim Brautpaar, als auch bei den Gästen, was mich natürlich sehr gefreut hat. Fehlten also nur noch das Ja-Wort, was die beiden auch ohne Probleme geschafft haben, der Hochzeitskuss (wunderschön) und unser aller Unterschriften auf der Urkunde.

Anschließend gab es im Vorzimmer einen Sektempfang, ganz viel Gratulationen, Geschenke und noch zwei Überraschungen, für die das Brautpaar wohl oder übel nach draußen in den Regen musste: Zunächst kam ein Großteil der fünften Klasse, die meine beste Freundin als Klassenlehrerin unterrichtet, vorbei, um den frisch Vermählten ein Ständchen zu singen – zuckersüß! Und dann hat eine weitere liebe Freundin eine Luftballon-Aktion organisiert, bei der vor-frankierte Postkarten mit Gutscheinen für das Brautpaar an heliumgefüllte Herzchenballons gehängt wurden, um sie in die Luft steigen zu lassen. Aufgrund des Regens und stärker werdenden Windes wollten die Ballons zwar nicht so recht steigen, aber es war dennoch eine sehr schöne Aktion. Und so bekommen sie die Postkarten halt nach und nach von uns zugeschickt. ;-)

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette

Nach dem Sektempfang ging es für den engsten Kreis aus Familie und Trauzeugen – etwa 20 Mann – weiter ins Perfetto, eines unserer Lieblingscafés.

Hier haben wir erstmal ein wenig entspannt, Kaffee getrunken und die ebenso optisch wie auch geschmacklich absolut gelungene Hochzeitstorte verputzt. Ich sage nur: Zitronenkuchen, Beerencreme und ein Mantel aus weißer Schokolade…

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette, Hochzeitstorte

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette, Brautstrauß

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette, Hochzeitstorte

Die letzte Station dieses wunderschönen Tages war Mölleckens Altes Zollhaus. Treue Leser erinnern sich vielleicht: Es ist mein Lieblingsrestaurant für schöne Stunden, das ich schon seit über 20 Jahren (Anmerkung: Ich bin aktuell 28 Jahre alt) regelmäßig besuche – früher immer als Begleitung meiner Pateneltern und mittlerweile, neben Familienessen zu Geburtstagen oder Weihnachten, auch schon mal allein mit meinem Schatz wie etwa letzten Valentinstag (hier habe ich berichtet).

Wie nicht anders zu erwarten, war das Essen, es gab ein Drei-Gang-Menü mit jeweils zwei Vor- und Hauptspeisen zur Wahl, fantastisch. Wir haben bis in den späten Abend beisammen gesessen, geschlemmt, leckeren Wein getrunken und die beiden gefeiert. Der Braut- sowie der Bräutigam-Vater haben jeweils auch noch ein paar liebevolle und amüsante Worte an das Paar des Abends gerichtet. Ein weiterer Höhepunkt folgte kurz nach dem Dessert mit einer Fotoshow, die der Bruder meiner besten Freundin zusammengestellt hat. Es waren Fotos der beiden vom Babyalter bis hin zu ihrer Zeit als Paar – absolut genial!

Und die zwei? Nun, sie haben den ganzen Tag über gestrahlt – so muss es sein! Nachts wartete dann ja noch die Überraschung in ihrer Wohnung auf sie, und auch am nächsten Tag waren sie laut eigener Aussage noch „ganz überwältigt von so viel Liebe“…

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette, Menü


Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette, Menü

Lifestyle: My best friend's Wedding, Hochzeit, Heirat, Marriage, Trauzeugin, Maid of honor, Blog, Fashionblog, Kationette

Ich hoffe, euch hat der etwas längere und sehr persönliche Post gefallen und wünsche euch ein schönes Wochenende mit hoffentlich viel Sonnenschein!


Here it is – the little background report of my best friend’s wedding. <3

Lifestyle: My best friend's Wedding

For me the wedding programme startet at the late forenoon when the brides‘ mom called me as the bridal couple left their home to shoot the wedding pics. I quickly dashed to her – they all live just ten minutes away from me – and we decorated their home with balloons, rose leafes, garland…

After that I glammed up myself and perused my little speech which I wanted do deliver during the marriage.

About 60 guests came to the civil wedding in a beautiful castle. And the bridal couple just looked amazing. There was my best friend in her gorgeous knee-length white dress from Noni with a waistband in rose and grey and a little hair piece in her loose, wavy hair. Her hubby to be shined in an impeccably tailored blue suit with a bow tie from Noni in the same rose shade like her accessories.

Oh well, the bridal bouquet with beautiful ranunculi and roses also matched the colour motto just as well as the flower bouquets on the table at the restaurant later. That was my mom’s handiwork ;-). She’s a florist and both, her and I were very happy that she was asked to do the flowers.

During the ceremony firstly the marriage registrar sended a few words to the bridal couple. Then it was my turn. My speech was about how my best friend and her love were getting to know each other and why they are just perfect together. It was very emotional for me and I had to concentrate so that I wouldn’t start to cry… Anyway my words went down well with the bridal couple and the guests what made me really happy. But then it was time to tie the knot! It was simply wonderful…

Then we all met in the anteroom for a champagne reception and to congratulate the freshly married couple. My best friend is class teacher of a fifth class and most of them came to suprise her with a song – so cute! We also started a postcard-balloon action. Unfortunately the weather wasn’t good at all, but that did no harm to the cheer.

After the champagne reception we went with the narrow circle of family and friends (about 20 people) to one of our favourite cafés called „Perfetto“.

Here, we relaxed a bit, drank a coffee and ate the pretty and delicious wedding cake. I just say lemon cake, berry cream and a coat of white chocolate…

Last station of this perfect day was the restaurant Mölleckens Altes Zollhaus. Constant readers may remember that it is my fave restaurant for special moments. I’m guest here since more than twenty years… (I talked about it here)

Unsurprisingly the dinner – we had a three-course menu with two different starters and main courses at choice – was fantastic. We sat together into the late evening, feasting, drinking and celebrating the couple of the night. One last highlight followed on the dessert with a photo show of both. We saw incredibly cute pics of them, starting in the babyhood right up to their time as couple – so great!

The newlyweds smiled the whole day – as it should be! At night the other suprise was waiting in their apartement and they were thrilled about it. Even on the next day they were overcomed by all the love…

I really hope you all liked reading this longer and very personal post and wish you a great weekend!

Follow on Bloglovin

Outfit: Seventies Reloaded Part I

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared JeansShop my look




Schon in den Neunzigern habe ich sie geliebt: Schlaghosen und Plateauschuhe! Lange, lange konnte ich mich nicht mit Skinny-Jeans anfreunden, bis ich letzlich gar keine andere Wahl hatte… Mittlerweile liebe ich die engen Hosen zwar auch, freue mich aber trotzdem riesig darüber, dass Flared Jeans und Plateau-Sandalen ein Revival feiern. Und ich bin froh, dass es sich dabei nicht um die zugegeben leicht trashigen Varianten aus den Neunzigern handelt, sondern weiter zurück in die Siebziger geht – mit viel Wildleder, Fransen und Hippie-Feeling.

Da mir der Trend so gut gefällt, verrät mein Titel schon, dass es nicht bei diesem einen Outfit bleiben wird. Heute zeige ich euch erstmal meine alte Bootcut-Jeans von Hallhuber (hier habt ihr sie schon einmal gesehen), zusammen mit meinen neuen Sandalen von Manas, die ich mal wieder stark reduziert bei Amazon gefunden habe. Ich habe mir aber bereits eine weitere Jeans mit Schlag zugelegt, die noch mehr in die 70s-Richtung geht, und die ich euch bald schon präsentieren werde.

Dieses Mal habe ich gleich noch den vor ein paar Tagen bereits vorgestellten Marine-Look mit eingebracht – mittels meines Streifenpullis von H&M. Den Flechtgürtel haben meine Eltern mir vor ein paar Jahren aus dem Urlaub mitgebracht und ich finde, er passt ausgesprochen gut zum Look, oder?

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans

Jetzt bin ich gespannt auf eure Meinungen. Ich bin mir sicher, die gehen bei dem Trend weit auseinander, aber das ist doch auch das Schöne an der Mode: Sie ist es wert, darüber zu diskutieren, aber jeder kann und sollte sie so ausleben, wie es einem beliebt! Nicht wahr?


As long ago as the 1990s I loved them: Flared jeans and platform shoes! Long time I couldn’t cotton up to skinny jeans. Meanwhile I also like these tight pants, but I am really happy about the comeback of flares and platform sandals. And I’m also glad, that it’s not the revival of this indeed kind of trashy versions of the Nineties, but of the wild Seventies – with suede, fringes and hippie feeling.

As the title suggests, this won’t be the last 70s look here, because I like that trend so much. Today I’m gonna show you my old bootcut jeans from Hallhuber (you’ve seen them here before), together with my new sandals from Manas which I found greatly reduced at Amazon.

This time I matched it with my striped sweater from H&M and a breaded belt.

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans

Outfit: 70s Reloaded Part I, Look, Streetstyle, Fashionblog, Modeblog, Kationette, Plateau, Platform Sandals, Flared Jeans
Now I am very curious about your opinions. I’m quite sure they will be dividied, but that’s the beaut of fashion: It’s worth discussing about it, but everyone can and should individually live it up, isn’t that so?

Follow on Bloglovin

Outfit: Wedding Guest Look

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Dress: Zara // Shoes: Clarks // Tights: Kunert // Bag: Michael Kors

Shop my look




Genau eine Woche ist er nun her, der schönste Tag im Leben meiner besten Freundin und ihres Schatzes! Es war ein rundum wundervoller Tag, und ich werde ihn bald in einem weiteren, persönlicheren Post auch noch einmal Revue passieren lassen – mit einigen schönen Hintergrundfotos, ihr dürft also gespannt sein. ;-)

Heute zeige ich auch aber erst einmal mein Trauzeuginnen-Outfit. Das Strickkleid habe ich mir direkt zu Beginn des letzten Zara-Sales gesichert. Ich hatte es beim Bestellen gar nicht unbedingt für die Hochzeit auf dem Schirm. Als es dann aber ankam und ich es anprobierte, gefielen mir Schnitt, Fall und Länge so gut, dass ich es für diesen besonderen Tag in meinen Schrank gehängt habe. Nun kam es also endlich zu seinem ersten Einsatz. Ich war sehr glücklich mit meiner Wahl und habe mich den ganzen Tag über sehr wohl darin gefühlt.

Absolut empfehlen kann ich euch übrigens die ultra-transparente Strumpfhose „Beauty 7“ von Kunert. Sie ist hauchdünn (7 DEN), dennoch erstaunlich strapazierfähig und kaschiert leichte Unebenheiten.

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Und, hätte ich so auch auf eurer Hochzeit erscheinen dürfen? ;-)


One week ago was the most important day in the life of my best friend and her darling! It was an all around perfect day and I will tell you more about it in a personal blog post soon.

For now I’m gonna show you my maid of honor outfit. I brought the knit dress at the beginning of the last Zara sale. I firstly hadn’t in mind to wear it at the wedding, but when it arrived I liked the cut, color and length that much that I decided to wear it on that special day for the first time. I was really happy with my choice and felt very comfortable the whole day.

I can highly recommend the ultra-transparent tights „Beauty 7“ from Kunert by the way. The tights are extremely thin (7 deniers), but amazingly durable.

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

Outfit: My best friend's Wedding, Hochzeit, Marriage, Festive, Look, Style, Fashionblog, Kationette

So, would that outfit have been okay for you if I was your wedding guest? ;-)

Follow on Bloglovin