Outfit: New Year’s Eve – NYE

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Dress: Mango // Tights: Calzedonia // Shoes: Buffalo

Shop my look:




Heute ist es schon soweit: Die letzte Nacht des Jahres steht bevor!

Wie versprochen zeige ich mein ultimatives Silvester-Outfit, das – natürlich – ordentlich glitzert. ;-)

Das Paillettenkleid habe ich bereits vorletztes Jahr im Mango-Sale gekauft. Dadurch, dass ich es so selten trage bzw. tragen kann, ist es für mich aber immer noch wie neu, wenn ich es anziehe. Ebenfalls älter sind meine Lack-Heels von Buffalo, neu hingegen meine Strumpfhose mit dezentem Muster aus dem aktuellen Calzedonia-Sale.

Ich finde, das Kleid braucht nicht viel drumherum, was meint ihr?

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ganz viel Glück, Liebe, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr!


It’s happening: The last night of the year has come!

As promised I’m gonna show you my ultimate NYE look which – of course – has to sparkle a lot. ;-)

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

I bought the dress the year before the last, but I have rarely worn it, so it feels still new to me. The heels are old as well, but my tights are new. I found them at the Calzedonie sale this week.

How do you like my outfit?

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

Outfit New Year's Eve NYE Silvester 2014 Fashionblog Style Look OOTN Kationette

A very Happy New Year to all of you!!!

Follow on Bloglovin

Recipe Review: Christmas Dinner

Christmas Dinner Xmas Weihnachten Foodblog Recipe

Christmas Dinner Xmas Weihnachten Foodblog Recipe

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet ein schönes, entspanntes Wochenende?

Habt ihr frei zwischen den Jahren? Ich zum Glück ja, und so kann ich noch ein bisschen Kraft tanken, bevor das neue Jahr mit all seinen Herausforderungen und hoffentlich vielen tollen Erfahrungen und Erlebnisen beginnt.

Am 2. Weihnachtsfeiertag waren meine Eltern, meine Omi und meine Pateneltern bei uns, und heute zeige ich euch, was ich ihnen und zum Essen kredenzt habe.

Vorspeise:
Winterlicher Blattsalat mit Granatapfelkernen, Walnüssen, Himbeervinaigrette, Jakobsmuscheln und selbst gebackenem Kürbisbrot

Christmas Dinner Starter Foodblog Salad Scallop Pomegranate

Das Brot stammt aus einer dieser Backmischungen in der Weckflasche, die ich kürzlich geschenkt bekommen habe. Wer mir bei Instagram folgt, hat auch ein Vorher-Nachher-Bild davon gesehen. Ich kann die Backmischungen echt empfehlen, es ging super einfach und der Geschmack sowie Geruch sind unglaublich gut!

Die Jakobsmuscheln habe ich gewürzt und von jeder Seite zwei Minuten scharf angebraten – innen sollten sie noch leicht glasig sein.

Das Dressing mache ich immer nach Gefühl mit Himbeeressig, Balsamico, Oliven- und Kürbiskernöl, etwas Wasser, Salz und Pfeffer.

Hauptgang:
Rehmedaillons mit Rotkohl, Fächerkartoffeln und Soße

Christmas Dinner Foodblog Hasselback Potatoes Deer Medaillons Red Cabbage

Die Fächerkartoffeln kann man sehr gut vorbereiten: Einfach Kartoffeln waschen, schälen, auf einen großen Löffel legen und dann dicht hintereinander einschneiden, damit der Fächereffekt entsteht. Der Löffel hilft dabei, nicht komplett durch sie durchzuschneiden. Anschließend könnt ihr die Kartoffeln einige Stunden in kaltem Salzwasser lagern bis ihr sie braucht. Sie kommen dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, werden mit geschmolzener Butter bestrichen und brauchen etwa 45 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad. Zehn Minuten vor Ende der Garzeit könnt ihr nochmal etwas Butter und geriebenen Parmesan drüber geben.

Den Rotkohl bereite ich meist am Vortag zu, obwohl ich als Basis den aus dem Glas verwende. Zunächst karamelisiere ich zwei Äpfel, geschält und in Stückchen geschnitten, mit etwas Zucker und lösche sie mit etwas Essig und Rotwein ab. Wenn das Ganze reduziert ist, gebe ich den Kohl und etwas Nelkenpulver hinzu und lasse alles eine Viertelstunde unter Rühren vor sich hin köcheln.

Die Medaillons habe ich gewürzt und von beiden Seiten kurz und scharf angebraten. Dann kommen sie für eine Viertelstunde zu den Kartoffeln in den Ofen und dürfen danach noch ein paar Minuten in Alufolie gewickelt ruhen.

Für die Soße habe ich Zwiebelstückchen im Bratensatz angeschwitzt und mit Rotwein und Wildfond abgelöscht. Das Ganze sollte rund zehn Minuten einkochen. Abgeschmeckt habe ich die Soße noch mit Preiselbeeren und Maronen und sie mit etwas Soßenbinder abgebunden.

Dessert:
Baileys Schoko Orangen-Cupcakes

Christmas Dinner Dessert Baileys Muffins Foodblog

Das Dessert ist entstanden, weil ich vor kurzem eine Flasche Baileys geschenkt bekommen habe, aber leider nicht gerne Sahnelikör trinke. Zum Backen eignet sich das süße Getränk aber ganz hervorragend. ;-)

Zutaten für 12 Cupcakes
225 ml Baileys Original Irish Cream
250 g Mehl
3 TL Backpulver
1/2 TL Salz
125 g Zucker
Schale von 1 großen Orange, fein gerieben
1 mittelgroßes Ei
90 ml Pflanzenöl

Zur Dekoration
100 ml Baileys Original Irish Cream
150 g Zartbitterschokolade

Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen und ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Mehl mit Backpulver, Salz, Zucker und Orangenschale mischen. In einer weiteren Schüssel Baileys, Ei und Öl vermischen und über die Mehlmischung geben. Nur so lange rühren, bis alles verbunden ist, und in die Muffinformen füllen. Muffins rund 25-30 Minuten backen, bis sie schön goldbraun und aufgegangen sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Ganache die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen, zügig den Baileys einrühren und so lange schlagen, bis die Masse dicklich wird und leicht abgekühlt ist. Masse nach Belieben mit einem Spritzbeutel auf den Muffins verteilen.

Ich habe Vanilleeis und Orangenfilets dazu gereicht.

Guten Appetit!


Today I am gonna show you what I cooked on Christmas Day when my parents, my grannie and my godparents came across to us.

Starter:
Winterly leaf salad with pomegranate, walnuts, rasperry vinaigrette, scallops and freshly baked pumpkin bread

The bread came from a baking mixture and my Instagram followers could see a before and after photo.

I spiced the scallops and seared them for two minutes from every side.

For the vinaigrette I mixed up raspberry- and balsamic vingegar with olive- and pumpkin seed oil, a bit water and salt and pepper.

Main course:
Deer medaillons with red cabbage, Hasselback potatoes and sauce

For the Hasselback potatoes wash and peel the potatoes, put them on a big spoon and cut them in very thin slices without totally cutting the potatoe. You can store them in cold salted water for a few hours if you want to. Put the potatoes on a plate with baking paper, coat themn with melted butter and let them bake for about 45 minutes in the preheated oven at 200 degrees. Ten minutes before they are ready you can coat them with butter again and sprinkle them with grated parmesan.

I use the prepared red cabbage out of the glasses, but refine it a bit the previous day with roasted apples, vinegar, cloves and red vine.

The medaillons have to be spiced and shortly seared from both sides. After that they come into the oven for about 15 minutes and have to rest in kitchenfoil a few minutes at the latest.

For the sauce I roasted some onion in the deer dripping and deglazed it with red vine and game stock. This has to reduce a few minutes. I seasoned the sauce with cowberrys and sweet chestnuts and bound it with a bit sauce thickener.

Dessert:
Baileys chocolate orange cupcakes

Ingredients for 12 Cupcakes

225 ml Baileys Original Irish Cream
250 g flour
3 tsp. baking powder
1/2 tsp. salt
125 g sugar
skin of a big orange, finely grated
1 egg
90 ml plant oil

For decoration
100 ml Baileys Original Irish Cream
150 g bittersweet chocolate

Preheat the oven up to 190 degrees and put paper liners in a muffin baking plate. Mix the flour with baking powder, salt, sugar and orange zest. After that mix Baileys, egg and oil and give it to the flour mixture. Stir the pastry till it is smooth and fill it into the muffin pan. Bake the muffins for 25-30 minutes till they are golden brown and let them cool down on a cooling rack.

For the ganache melt the chocolate over the waterbath. Quickly stir in the Baileys and froth it up till the mixture is getting thick and cooled down a bit. Arrange the ganache on the muffins with an icing bag.

I served the cupcake with vanilla ice cream and orange filets.

Enjoy!

Follow on Bloglovin

Inspiration: New Year’s Eve



Ich hoffe, ihr habt Weihnachten alle gut überstanden und hattet ein paar wundervolle Tage?

Langsam aber sicher geht es jetzt auf die letzte Nacht des Jahres zu, für die ich euch hier ein kleines Inspirations-Moodboard zusammengestellt habe. Mein eigener Silvester-Look geht dann pünktlich am 31. für euch online.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber bei mir muss es immer funkeln an Silvester. Ich liebe Glitter, Glanz und Glamour, und wann kann man seinen Glitzer-Fetisch besser ausleben als in der Silvesternacht? ;-)

Wir werden dieses Jahr übrigens ganz entspannt bei und mit ein paar Freunden Wintergrillen, anstoßen und natürlich einiges an Feuerwerk in die Luft jagen. Mein Freund ist ein absoluter Feuerwerk-Fanatiker. Er schaut sich die Knallkörper und Fontänen der Discounter vorab im Netz an und packt sich dann immer den ganzen Kofferraum mit den eindrucksvollsten Exemplaren voll.

Was sind eure Pläne für die letzte Nacht in 2014? Und habt ihr irgendwelche Vorsätze fürs neue Jahr? Nachdem die Jahre irgendwie immer schneller vergehen, nehme mir vor, das Leben noch ein bisschen bewusster zu genießen und 2015 stehen einige tolle Dinge auf dem Plan: Die Hochzeit meiner besten Freundin sowie unsere erste Reise nach New York stehen dabei ganz oben auf der Liste. :-)


I hope you all had some wonderful Christmas Days?

Slowly but surely New Year’s Eve is coming and I prepared this little inspo mood board for you. My own NYE outfit will be on the blog on Wednesday.

I don’t know what you think, but my outfit has to sparkle a lot. I love glitter, glance and glamour and I think that the last night of the year is the perfect occasion for all that glimmering stuff.

We will celebrate this year very relaxed with a few friends doing some winterly barbecue, touching glasses and displaying the fireworks. My boyfriend is crazy about fireworks and buys as much of it till the car trunk is fully loaded.

What are your plans for the last night of 2014? And do you make any resolutions for 2015? After time flies the last year I want to enjoy life to the fullest. The next year a few great things are at the ready: The wedding of my best friend and our first trip to New York are high on the agenda. :-)

Follow on Bloglovin

Outfit: Merry Christmas from Miss Claus

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

Blazer: Couture Line // Wrapped Skirt: Gina Tricot // Shoes: Tamaris // Necklace: Zara

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

Shop my look:




Ihr Lieben, ich wünsche euch heute einen ganz wundervollen Heilgabend mit euren Liebsten!

Passend dazu präsentiere ich euch mein Weihnachtsoutfit, in dem ich mich wie die kleine Schwester vom Weihnachtsmann fühle. Für mich spiegelt kaum eine andere Farbe Weihnachten so gut wieder wie rot. In Verbindung mit Samt, ein Stoff, der für mich ebenfalls untrennbar mit Weihnachten verbunden ist, wird es gleich doppelt festlich. Diese wunderschöne Abendjacke aus ganz leichtem, ungefüttertem Samt mit hübscher Strass-Schließe habe ich letztes Jahr an Heiligabend von meiner Omi bekommen. Sie shoppt für ihr Leben gern beim Teleshopping, und – was soll ich sagen – beweist dabei jedes Mal wieder einen hervorragenden Geschmack. ;-)

Meine Oma wird sich sicher freuen, wenn sie mich heute Abend mit „ihrem“ Blazer in Empfang nimmt – kombiniert mit einem Wickel-Mini von Gina Tricot, Sandalen von Tamaris und ein bisschen BlingBling dank meiner Lieblingskette von Zara.

Wie verbringt ihr den heutigen Abend?


Have a wonderful Christmas Eve my lovelies!

Corresponding to that I present you my Christmas outfit and I feel like the little sister of Santa Claus. For me no other colour reflects Christmas as good as red. Combined with velvet it’s getting twice as festive. My grannie gives me this beautiful evening jacket with rhinestone clasp on last year’s Christmas Eve. She loves to buy at the teleshopping and there she also found this gorgeous piece.

I am sure my grannie will be delighted in seeing me wearing „her“ blazer tonight. I combine it with a wrapped mini skirt from Gina Tricot, sandals from Tamaris and a bit bling-bling with my favourite glitter necklace from Zara.

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

Outfit Christmas Eve Red Velvet Heiligabend Weihnachten Xmas Look Lookbook Fashionblog Modeblog

How do you celebrate this special night?

Follow on Bloglovin

Inspiration: Christmas Decoration

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Ihr Lieben, ich wünsche euch allen einen wunderschönen vierten Advent. Ich muss zugeben, dass es mir aufgrund meiner Krankheit und des bescheidenen Wetters in den letzten Tagen doch ungewohnt schwer gefallen ist, die Weihnachtsstimmung aufrecht zu erhalten. Was mir aber immer wieder dabei hilft, ist unsere Weihnachtsdeko. Da ich euch diese noch gar nicht gezeigt habe, lasse ich heute mal viele Bilder sprechen und hoffe, dass sie auch euch in weihnachtliche Stimmung versetzen. :-)

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Und was bringt euch in den richtigen „Christmas-Mood“?


I wish all of you a wonderful fourth Sunday of Advent my lovelies! I must admit that it was a bit difficult for me to keep the Christmas mood up because of my sickness and the nasty weather of the last days. Very helpful for me to stay in Christmas spirit is our Xmas decoration at home. I haven’t shown you our colourful winter wonder land, yet, so I today let the pictures speak for themselves.

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

Inspo: Christmas Decoration Blog Lifestyle Xmas Light Weihnachten

What puts you in the right mood for Christmas?

Follow on Bloglovin

Outfit: High Waist and Knit

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

Jeans: Zara // Sweater: TK Maxx // Cardigan: TK Maxx // Fake Fur Wrap: Zara // Booties: Buffalo // Earrings: H&M

Shop my look




Hab ich euch nicht letztens noch erzählt, dass ich auf der Suche nach einer High-Waist-Jeans bin?! Nun, inzwischen habe ich eine gefunden – ehrlich gesagt sogar zwei ;-). Als ich vor zwei Wochen in der Mittagspause durch Zara spaziert bin, ist mir eine Midseason-Sale-Ecke aufgefallen, und dort hingen tatsächlich extra stretchige Jeans mit taillenhohem Bund. Drei Farben gab’s zur Wahl: Tiefschwarz, Anthrazit und Blau. Da es durch die Preisreduzierung quasi zwei Hosen zum Preis von einer gab, hab ich gleich zwei mitgenommen – die dunkelgraue und die blaue. Erstere zeige ich euch hier, zusammen mit zwei meiner liebsten Strickteile, die ich vergangenes Jahr bei TK Maxx gefunden habe.

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

Es wird irgendwie immer schwieriger, gute Fotos bei den aktuellen Lichtverhältnisses hinzubekommen. Ich hoffe dennoch, dass euch mein Look gefällt. ;-)

Wie findet ihr High-Waist-Hosen?


Haven’t I told you that I am searching for a high waist jeans the other time? Well, I have found one in the meantime – to be honest I found even two ;-). When I strolled through Zara during my lunch break the week before the last I noticed a midseason sale corner. I found some stretchy jeans with waist-high waistband in three coulourways: deep black, anthracite and blue. I choose the blue and anthracite one – latter I am showing you today in combination with two of my favourite knit pieces which I have found last year at TK Maxx.

Outfit: Knit and Highwaist Jeans Fashionblog Zara Kationette OOTD Look Streetstyle

It becomes more and more difficult to take good pictures with current lighting conditions, but I hope you nevertheless like my outfit. ;-)

How do you like high waist pants?

Follow on Bloglovin

Recipe: Christmassy Cheesecake-Brownies with Blueberrys

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog

Ihr Lieben, nachdem es hier sowie auf meinen Social Media-Kanälen ungewohnt ruhig war in den letzten Tagen, melde ich mich heute endlich mal wieder zurück. Mich hat seit Samstag ein sehr schwerer grippaler Infekt erwischt, wodurch ich bis gestern völlig lahmgelegt war. Mittlerweile bin ich zum Glück nicht mehr komplett bettlägerig und habe noch ein paar vorbereitete Posts für euch, sodass es hier nun wieder weitergehen kann.


Heute gibt’s ein weiteres weihnachtliches Backrezept für euch, dass ich letztens für den Adventskaffee bei uns zum ersten Mal auspobiert habe. Ich liebe Käsekuchen in jeder Form, genauso wie dunkle Schokolade. Was also lag näher als beides miteinander zu kombinieren?! Hier kommt also mein Rezept für einen Brownie-Käsekuchen – inklusive Obst für den Vitaminhaushalt. ;-)

Zutaten für 12 bis 16 Stücke

◊ 150 g tiefgefrorene Heidelbeeren
◊ 150 g Zartbitter-Schokolade
◊ 125 g Butter
◊ 50 g Haselnusskerne
◊ 4 Eier (Größe M)
◊ 125 g brauner Zucker
◊ 1 Prise Salz
◊ 100 g Mehl
◊ 25 g Kakaopulver (Tipp: Ich habe stattdessen ein Tütchen Lebkuchengewürzmischung genommen für den weihnachtlichen Touch)
◊ 1/2 TL Backpulver
◊ 650 g Speisequark (20 Prozent Fett)
◊ 50 g Zucker
◊ 1 EL Speisestärke

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog Kitchenaid

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog Kitchenaid

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog Kitchenaid

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog

Zubereitung

Heidelbeeren leicht antauen lassen. Schokolade und Nüsse grob hacken. Schokolade und Butter in einem Topf bei schwacher Hitze langsam schmelzen – immer wieder rühren, damit nix anbrennt.

2 Eier, braunen Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Geschmolzene Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren. Mehl, Kakao/Lebkuchengewürz, Nüsse und Backpulver mischen, unter die Schokoladen-Masse heben. Etwa 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform (26 bis 28 cm Durchmesser) geben und glatt streichen.

Quark, Zucker, 2 Eier und Stärke mit einem Schneebesen glatt rühren. Heidelbeeren unter die Quarkmasse heben. Quark vorsichtig auf den Teig geben und verstreichen. Restlichen Schoko-Teig in Klecksen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog

Guten Appetit!


Today I’m having a new christmassy baking recipe for you. I recently tested it when I had the familiy at our home for an advent coffee. I love cheesecake in any form as well as I love dark chocolate. So, what was more obvious than combining both? Here comes my recipe for a cheesecake-brownie – including some fruits for the vitamin balance. ;-)

Ingredients for 12 to 16 pieces

◊ 150 g frozen blueberrys
◊ 150 g dark chocolate
◊ 125 g butter
◊ 50 g whole hazelnuts
◊ 4 eggs
◊ 125 g brown sugar
◊ 1 dash of salt
◊ 100 g flour
◊ 25 g Kcocoa powder (tip: I took some gingerbread seasoning instead for the christmassy touch)
◊ 1/2 tsp. baking powder
◊ 650 g quark (20 percent fat)
◊ 50 g sugar
◊ 1 tbs. cornflour

Preparation

Let the blueberrys defreeze a bit. Hackle the nuts and the chocolate. Melt chocolate and butter at mean temperture – make sure to stir up the mixture constantly, so that it’s not going to scorch.

Froth up two eggs, brown sugar and salt till it’s getting creamy. Then stir in the chocolate butter mixture and add flour, baking powder and cocoa powder/gingerbread seasoning. Funnel 2/3 of the pastry into a greased springform pan.

Stir quark, sugar, two eggs and cornflour until smooth. Fold in the blueberrys and gently spread the quark mixture onto the brownie dough. Spread the rest of the dough on top and bake everything in the prehated oven (175 degrees) for about 45 minutes. Let the cake cool down on a cooling rack.

Recipe: Christmas Cheesecake Brownies with Blueberrys Chocolate Foodblog

Enjoy!

Outfit: Under my Umbrella

Outfit Wellensteyn Jacket and Jean Paul Gaultier Umbrella Black Streetstyle Fashion Blog
Outfit Wellensteyn Jacket and Jean Paul Gaultier Umbrella Black Streetstyle Fashion Blog

Coat: Wellensteyn // Umbrella: Jean Paul Gaultier // Knit dress: Oasis // Sneaker wedges: Tamaris // Glasses: YSL

Outfit Wellensteyn Jacket and Jean Paul Gaultier Umbrella Black Streetstyle Fashion Blog

Outfit Wellensteyn Jacket and Jean Paul Gaultier Umbrella Black Streetstyle Fashion Blog

Outfit Wellensteyn Jacket and Jean Paul Gaultier Umbrella Black Streetstyle Fashion Blog

Shop my look:



Wie bereits mitgeteilt, habe ich vor ein paar Wochen meine Wintersachen wieder rausgeholt, und dabei drufte natürlich auch mein Wellensteyn-Mantel nicht fehlen. Ich habe ihn mir im letzten Herbst zugelegt, und musste schon ganz schön schlucken, als es an die Kasse ging. Letztlich habe ich den Kauf aber nie bereut, denn Optik, Qualität, Details und Funktionalität stimmen einfach. Der Mantel wärmt unfassbar gut, aber trotzdem gerate ich damit in warmen Geschäften oder überhitzten Zügen nicht so schnell in Schwitzen. Zudem finde ich, dass mein Modell „Venezia“ mit dem gerüschten Taillengürtel, der ausgestellten Form sowie der flauschigen, abnehmbaren Webpelz-Kapuze sehr feminin und elegant daherkommt. Verspielt ist auch der große, abgerundete Kragen, der mit Hilfe von Bändchen individuell gerafft und hochgestellt werden kann, und auch der Saum ist mit einem Kordelzug raffbar. Sehr hübsch ist auch das Innenfutter, das ich euch demnächst unbedingt nochmal genau zeigen muss. Unter dem Mantel trage ich ein Strickkleid von Oasis und an den Füßen bequeme und wunderbar warme Keil-Sneaker von Tamaris. Die durften vor zwei Jahren gleich in zwei Farbkombinationen bei mir einziehen.

Während des Shooting an einem regnerischen Novembersonntag hatte ich einen ganz persönlichen Mary Poppins-Moment. ;-)

Outfit Wellensteyn Jacket and Jean Paul Gaultier Umbrella Black Streetstyle Fashion Blog

Der transparente Regenschirm von Jean Paul Gaultier  war ein Geburtstagsgeschenk und verschönert mir seitdem jeden noch so trüben Regentag. Ihr findet ihn sowie viele weitere transparente Modelle zum Beispiel bei Regenschirmkontor.

Welche Jacken wärmen euch im Winter? Und was haltet ihr von transparenten Regenschirmen?


Outfit Wellensteyn Jacket and Jean Paul Gaultier Umbrella Black Streetstyle Fashion Blog

As I already told you I brought out my winter clothes the other day and among these was my coat from Wellensteyn, too. I shopped it last fall and never regretted the puchase despite the high price. Look, quality, details and functionality are just convincing. The coat keeps me warm, but I don’t start to sweat while standing in overheated trains or shops. In addition to that I think my model „Venezia“ with the furbelowed belt, the A-line-cut and the fluffy removable fake fur hood is very feminine and elegant. I also love the rounded collar which can be individually ruffled and the pretty inner lining which I have to show you another time. Underneath the coat I am wearing a knit dress from Oasis plus my cosily warm wedge sneakers from Tamaris. These ones I brought the year before last in two colourways.

During the shooting on a rainy Sunday in November I felt like Mary Poppins. ;-)

The transparent umbrella from Jean Paul Gaultier was a birthday gift and poshes every rainy day up since then. This one as well as many other clear versions are gettable at Regenschirmkontor for example.

Which jackets are keeping you warm in wintertime? And what are your thoughts about transparent umbrellas?